| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Neue Farbkleckse für die Stadt

Gut Gemacht: Neue Farbkleckse für die Stadt
Diese neue Kollektion farbenfroher Mülleimer entstand jetzt in der EKS. FOTO: Gisela heinrich
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Das Stadtbild ist in den vergangenen Monaten deutlich farbenfroher geworden, seit der Arbeitskreis "Verschönerung" des Stadtmarketings neue Abfalleimer für das Stadtgebiet von Kindern bunt bemalen lässt. Den Auftakt machten im Herbst zwölf Kinder im Rahmen einer Ferienaktion des Jugendzentrums, die mehrere Abfalleimer mit bunten Motiven bemalten und die wenig später von den Mitarbeitern des Bauhofs aufgehängt wurden. Unter der Anleitung der Graffiti-Sprayerin Marlen Krüger hatten die kleinen Künstler zunächst die Motive entworfen und dazu passende Schablonen erstellt.

In der Montanusschule entstanden zu Jahresbeginn bunte Mülleimer: Im Wahlpflichtunterricht von Kunstlehrerin Kerstin Koll gestalteten 14 Schüler fünf Metallbehälter so, dass deren Benutzung Spaß macht. Und jetzt wurden vier weitere öffentliche Abfalleimer in der Erich-Kästner-Schule bemalt. Malermeister Guido Schnitzler hatte sie mit grüner Farbe grundiert, danach wurden sie in einem Kunstprojekt bemalt. Wenn der Bauhof kaputte Mülleimer entdeckt, werden diese von der Verwaltung durch neue ersetzt.

"Wenn der Arbeitskreis das Projekt weiter unterstützt, werden weitere bunte Abfalleimer in der Stadt aufgestellt", berichtet Stadtmarketing-Geschäftsführerin Monika Winter auf Anfrage unserer Redaktion. Möglicherweise gibt es schon im nächsten Jahr neue Farbkleckse in der Stadt. Die vier EKS-Mülleimer werden nun in der Stadt angebracht, einer davon vor der Schule.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Neue Farbkleckse für die Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.