| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Politik spendet für Flüchtlingsnetzwerk

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) "Wundersame Dinge" trugen sich Anfang Dezember in einem der Stände während des Weihnachtsmarkts "Hüttenzaubers" zu: Alle zwei Stunden gaben sich Mitglieder des Stadtrats die Klinke in die Hand. Politisch bunt gemischt und einträchtig nebeneinander standen zwei von ihnen stets im Stand, um heiße Getränke und Kottenbötter zu verkaufen.

Diese Eintracht hatte einen Grund, wollte der Stadtrat doch ein Zeichen setzen: "Flüchtlingsarbeit in Hückeswagen ist eine Aufgabe, die alle angeht, egal welcher politischer Überzeugung man anhängt", berichtete gestern Deike Schütte vom Flüchtlingsnetzwerk. So zogen Ratsmitglieder aller Parteien an diesem Wochenende an einem Strang und erwirtschafteten einen Gewinn von 620,50 Euro. Die Grünen stockten diesen Betrag um weitere 100 Euro auf. Deike Schütte und Margareta Coenen von der Ehrenamtsinitiative "Weitblick", die die ehrenamtliche Betreuung der Flüchtlinge koordiniert, nahmen jetzt die Spende von den Fraktionsvorsitzenden in Empfang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Politik spendet für Flüchtlingsnetzwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.