| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Raspo-Knirpse freuen sich über neue, kleinere Bälle

Gut Gemacht: Raspo-Knirpse freuen sich über neue, kleinere Bälle
Aufgrund einer Regeländerung spielen die Bambini jetzt mit kleineren Bällen. Solche stiftete nun der Verein "(D)ein Euro für Hückeswagen". FOTO: Y-H Kim
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Bälle sind für die Bambini des RSV 09 Hückeswagen nichts Außergewöhnliches. Eigentlich. Denn in dieser Woche standen sie doch einmal im Mittelpunkt, schließlich hatte der Verein "(D)ein Euro für Hückeswagen" neue gestiftet. Und das hatte einen Hintergrund: Kickten die Knirpse bislang mit Bällen der Größe 4, spielen sie nun aufgrund einer Regeländerung mit Bällen der Größe 3. Raspo-Mitglied Mike Steinhauer hatte bei dem Ein-Euro-Verein einen Förderantrag gestellt, der von dessen Beirat ausgesucht und zwischen Ende Mai und Ende Juni zur Abstimmung gestellt worden war - in einem "Vereinspaket" mit der DLRG, die einen Rostschutzanstrich für den Wachturm benötigte, und dem Imkerverein, der eine neue Dacheindeckung seines Imkerstands brauchte. Dieser Vorschlag erhielt schließlich die Zustimmung der Mehrheit der Mitglieder des Ein-Euro-Vereins.

Während die DLRG und der Imkerverein ihre Zuschüsse bereits erhalten hatten, überbrachte der Vorstand nun den RSV-Bambini die neuen Bälle. Darüber freuten sich neben Mike Steinhauer die Trainer Paolo Longo und Vladimir Safenreider und nicht zuletzt die kickenden Kinder. Die Freude wurde auch durch die 3:4-Niederlage gegen die SG Hackenberg nicht getrübt.

Der Vorsitzende von "(D)ein Euro für Hückeswagen", Yong-Hun Kim, berichtete kürzlich: "Wir haben jetzt die 230-Mitglieder-Marke überschritten." Das bei der Vereinsgründung 2015 ausgelobte Fernziel lautet jedoch, zehn Prozent der Hückeswagener Bevölkerung, also zirka 1500 Mitglieder, für den Förderverein zu begeistern. Noch bis zum 1. November läuft die zweite Abstimmung des Jahres unter den Mitgliedern. Zur Wahl stehen die Weihnachtsbeleuchtung der Marktstraße, ein Förderantrag des Jugendzentrums sowie eine teilweise Neugestaltung des Spielplatzes Lessingstraße. Wer sich dem Verein anschließen möchte, kann dies online tun. Beitrittserklärungen liegen zudem bei Optiker Bernd Lammert, Bahnhofstraße, aus. Auch nimmt jedes andere Vorstands- oder Beiratsmitglied Neuanmeldungen entgegen.

www.1eur-hw.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Raspo-Knirpse freuen sich über neue, kleinere Bälle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.