| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
SPD-Ortsverein übernimmt fünf Patenschaften für das Kinderdorf

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Für fünf Kinder von Eltern, die den Teilnehmerbetrag für das Kinderdorf nicht aufbringen können, ist die Teilnahme an der zweiwöchigen Ferienaktion (14. bis 25. August) gesichert: Regine Gembler und Hans-Jürgen Grasemann von der SPD-Ratsfraktion überreichten jetzt Stadtjugendpflegerin Andrea Poranzke 550 Euro für das Kinderdorf . "Getreu dem Motto ,Kein Kind zurücklassen' wird der SPD-Ortsverein die Aufnahmegebühr von jeweils 110 Euro für fünf Patenschaften übernehmen", teilt der Vorsitzende des Ortsvereins, Horst Fink, mit. "Was als Ferien-Veranstaltung 2014 begann, hat sich als gelungenes Großprojektes für 150 Kinder bestens entwickelt." Hier werde Inklusion vorgelebt und auch ein wichtiger Beitrag zur Integration der Flüchtlinge geleistet.

Grasemann: "Dieses Projekt muss eine breite Unterstützung erfahren, werden doch die Kinder spielerisch und mit viel Spaß auf das gesellschaftliche Leben vorbereitet."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: SPD-Ortsverein übernimmt fünf Patenschaften für das Kinderdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.