| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
THW-Jugend jubelt wieder über Bezirksmeistertitel

Gut Gemacht: THW-Jugend jubelt wieder über Bezirksmeistertitel
Groß ist die Freude der THW-Jugend: Die jungen Leute haben gerade den Titel eines Bezirksmeisters gewonnen. Stolz wird in der Gruppe der Pokal präsentiert. FOTO: Anna Pier
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Fünf Jahre nach dem letzten Erfolg hat die Jugend des Technischen Hilfswerks (THW) wieder den Bezirkswettkampf gewonnen. In Olpe sicherte sich das Team der Ortsgruppe Hückeswagen gegen die Konkurrenz aus Attendorn, Bergneustadt, Lennestadt und Olpe den ersten Platz und vertritt im nächsten Sommer die Bezirksjugend Olpe auf dem Landesjugendwettkampf. Das teilte Jugendbetreuerin Anna Pier mit.

Der Wettkampf fand auf dem Kirmesplatz in Wenden statt, in der Nähe des ausrichtenden Ortsverbands und Titelverteidigers Olpe.

"Die Wettkampfaufgaben der Bezirkswettkämpfe sind für ganz NRW einheitlich und wurden acht Wochen vor dem Wettkampf bekanntgegeben", berichtete Anna Pier. Die Aufgaben umfassten Erkunden, Bewegen von Lasten mit schiefer Ebene und dem Einsatz-Gerüst-System Dreibock, Beleuchtung, Holzbearbeitung und Erste Hilfe. In einem fiktiven Einsatzszenario hatte die Polizei zudem die Junghelfer um Hilfe gebeten, um in einem schwer zugänglichen Waldgebiet nach verstecktem Diebesgut zu suchen. Innerhalb einer Stunde mussten die Teams aus je acht Junghelfern durch einen Kriechtunnel hindurch den hinteren Teil der Wettkampfbahn erkunden, eine Konstruktion aus Leitern und Seilen, eine sogenannte schiefe Ebene, bauen, um Material zu transportieren, eine Stromversorgung aufbauen und die Bahn mit Scheinwerfern ausleuchten. Auch mussten sie die Abdeckung des Schachtes, in dem das "Diebesgut" vermutet wurde - eine beschwerte Europalette - anheben. Zur Sicherung der Schachtabdeckung hatten die Junghelfer zwei abgestufte Unterleghölzer zu bauen. Zusätzlich "verletzte" sich ein Junghelfer, der dann betreut, versorgt und gerettet werden musste. Bewertet wurden neben der fachlich richtigen Ausführung auch die Zusammenarbeit der Teams und der Umgang mit untereinander. Zweimal pro Woche trafen sich die Hückeswagener Junghelfer im Alter zwischen zehn und 17 Jahren an der Unterkunft im Gewerbegebiet Winterhagen-Scheideweg zum Üben. "Und die Mühe hat sich gelohnt", freute sich die Jugendbetreuerin mit Blick auf den Siegerpokal.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: THW-Jugend jubelt wieder über Bezirksmeistertitel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.