| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Trampolinturner des TVW überzeugen bei Turnier in Berlin

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (rue) Nachwuchs- und Spitzenturner trafen sich zum Internationalen Bären-Cup in Berlin - mit dabei eine Delegation des TV Winterhagen. "Wir waren mit fast allen Turnern der Trampolinabteilung dabei", berichtet Trainerin Claudia Kiel. In der jüngsten Nachwuchsklasse bis neun Jahre sorgte Luca Dave Gottwald (6) für die erste Überraschung. Er erreichte das Finale und erturnte sich als jüngster Turner dieser Altersklasse den dritten Platz. In der gleichen Altersklasse zogen bei den Mädchen Lea Albrecht (8) und Malin Pütz (8) auch ins Finale der besten Zehn ein und belegten nach sehr guten Übungen die Plätze vier und sechs.

Bei den Nachwuchsturnern bis zwölf Jahre zogen Merlin Höller (10) und Isabel Berger (11) auch ins Finale ein. Merlin verpasste mit Platz vier knapp das Siegertreppchen - "und Isabel konnte mit herausragender Haltung auf Platz fünf turnen. Im Finale war sie die einzige, die noch keinen Salto konnte und konnte sich trotz der deutlich höheren Schwierigkeiten der übrigen Turnerinnen behaupten", schreibt Claudia Kiel. Deniz Ilbeyi (13) zog bei den Nachwuchsturnern bis 16 Jahre ins Finale ein. Er hatte einen Patzer im Finale und kam so über Platz sechs nicht hinaus.

In den Wettkampfklassen der Meisterschaftsturner ging der Gesamtsieg mit Tageshöchstpunktzahl an Marius Höller (16) in der offenen Altersklasse. Er turnte seine neue schwere Kürübung mit glänzender Haltung und verwies die anderen Turner auf die hinteren Plätze. Einen zweiten Platz holte Sina Kick (12) bei den Turnerinnen bis zwölf Jahre, Anna Hainski (13) belegte den dritten Platz in der Klasse bis 16 Jahre. In der Klasse der Turnerinnen überraschte Marica Heits (18): Sie erturnte sich mit sehr guten Übungen einen Finalplatz und belegte Platz vier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Trampolinturner des TVW überzeugen bei Turnier in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.