| 00.00 Uhr

Vereinsticker
TV Winterhagen ehrt seine langjährigen Mitglieder

Vereinsticker: TV Winterhagen ehrt seine langjährigen Mitglieder
Ehrungen beim TV Winterhagen (v.l.): Sabine Falk (Leitung Organisation), Gerd Glöckner, Helgard Gillen, Heinz-Willi Oldiges, Karin Sonnborn, Ingrid Issel, Karin Nieland, und die Vorsitzende Heike Mühlinghaus. FOTO: tv winterhagen
Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (rue) Das Jahr neigt sich so dem Ende zu: Und so lud der TV Winterhagen zum traditionellen Abschlussfrühstück ins Kolpinghaus ein. Mehr als 70 Teilnehmer kamen - "so viele, wie noch nie. Da sieht man, wie der TVW wächst", sagt die Vorsitzende Heike Mühlinghaus. Zwei neue Übungsleiter, die ihre Lizenz gerade erst erhalten haben, wurden mit einem Gutschein belohnt: Alexander Busch (Übungsleiter für Parcour) und Claudia Bauer (Übungsleiterin Baby-Gruppen).

Auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen auf dem Programm: Karin Sonnborn wurde für 25 Jahre geehrt, Karin Nieland und Ingrid Isse für 50 Jahre, und Heinz-Willi Oldiges, Helgard Gillen und Gerd Glöckner für 60 Jahre. Heinz-Willi Oldiges 1961 mit 16 Jahren Turner im Bergischen Turnverband als Achtkämpfer im Geräteturnen. Vor 50 Jahren Erlangung der Übungsleiterlizenz und Leiter der Abteilungen Altersturnen Männer bzw. Netzfußball und Skigymnastik; 1969 Jugendwart, 1973 stellvertretender Oberturnwart, 1977 Oberturnwart bis 1997; seit 1997 Beisitzer im Vorstand; 2006 Ehrennadel in Bronze des Rheinischen Turnerbundes, 2015 Ehrenmitgliedschaft im TVW. "Heinz-Willi war Sportler, ist Sport und wird immer Sportler bleiben. Heute ist er aktiv beim Walken und in der Altersgruppe. In Hückeswagen ist auch bekannt als Tüftler bei der Reparatur von alten Maschinen - und das auch verbunden mit viel Spaß", schreibt Heike Mühlinghaus. Helgard Gillen War ebenfalls im Vorstand tätig als Schriftführerin ab 1973; aktive Sportlerin in der Wirbelsäulengymnastik und aktive Walkerin. Gerd Glöckner Ist mit zehn Jahren in den TVW eingetreten. Ebenfalls Acht-Kampf Turner im Bergischen Turnverband. 1965 erreichte er beim "Deutschen 6-Kampf der Jugendturner A die Goldmedaille in Lennep. Damit holte Glöckner das erste Gold für den Turnverein nach Winterhagen; mit 18 Jahren Kinderturnwart beim TVW; 1973 Oberturnwart, der erste Turnplan wurde entwickelt; 1977 Jugendwart. Viele Jahre war Glöckner Übungsleiter im Geräteturnen und ist mit seinen Mannschaften von Wettkampf zu Wettkampf gezogen. Heute liegen seine Interessen in der Imkerei und auf bäuerlichen Aktivitäten. Karin Nieland 1967 Gründung der ersten Frauenriege; später kamen noch zwei Frauenriegen dazu, parallel Leitung von drei Riegen mit Schwerpunkt Aerobic und Tanz. "Jahrzehnte wurden im Rahmen von TVW-Festen sowie zum Altstadtfest Tänze sowie Showauftritte einstudiert. Karin Nieland sorgte für die Choreographie und die Mitglieder für das entsprechende Outfit", berichtet Heike Mühlinghaus. Auch den Gesundheitssport habe sie schon sehr früh umgesetzt. Der TVW war vor mehr als 30 Jahren der erste Verein mit Wirbelsäulengymnastik im Programm; 2005 Ehrennadel in Bronze des Rheinischen Turnerbundes; 2015 Ehrenmitgliedschaft im TVW. Karin Nieland ist heute aktive Sportlerin in Bodyfit und Aerobic sowie in der Wirbelsäulengymnastik. Ingrid Issel Seit 1967 Mitglied im Verein. Sie war eine der Mitbegründerinnen des "neu belebten TVW". Sie war eine von sieben bis acht Frauen, deren Ehemänner seinerzeit ein Ehrenamt im Vorstand übernahmen. Aktive Sportlerin in zwei Riegen: Seniorensport und Wirbelsäulengymnastik. Karin Sonnborn aktive Sportlerin seit 25 Jahren. "Sorgt für die gute Laune, auch bei außersportlichen Veranstaltungen, wie Wanderungen und zum Kegeln", sagt Heike Mühlinghaus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: TV Winterhagen ehrt seine langjährigen Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.