| 00.00 Uhr

Vereinsticker
TVW- Spielerin schafft's beim Prellball-Deutschlandpokal ins "Dream-Team"

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Ob's am stumpfen Boden gelegen hatte oder daran, dass die jungen Prellballer vorwiegend gegen ältere Gegner antreten mussten? Die Teams des Rheinischen Turnerbunds (RTB), die in der Hauptsache aus Nachwuchsspielern des TV Winterhagen (TVW) bestanden, fanden beim 33. Deutschlandpokal der Jugend in Fredenbeck (Niedersachsen) jedenfalls überhaupt nicht in die Erfolgsspur. "Nach dem überaus erfolgreichen zweiten Platz im vorigen Jahr konnten die Rheinländer dieses Mal nicht an den Erfolg anknüpfen", teilte TVW-Trainer Michael Köthe mit.

In der weiblichen Jugend C/D (11 bis 14 Jahre) belegte der RTB mit Marlene Wenzlokat und Nina Mörch vom TVW lediglich Rang sieben. Bei den Schülern zeigte allein der Größenunterschied zu den Spielern der anderen Landesturnverbände die Unterlegenheit. Hier waren Luca Liesen, Adrian Kempf und Jan Steffens vom TVW mit dabei, allerdings reichte es nur zum achten Platz. Die Hoffnungsträgerinnen Saskia Mörch, Sara Schoth, Melissa Liesen und Annika Köthe konnten in der weiblichen Jugend A/B (15 bis 18 Jahren) nicht an den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften anschließen und mussten genauso wie die Kleinen zurückstecken. Sie kamen immerhin auf den fünften Rang. Die männliche Jugend des RTB mit Florian Frauendorf und Mark Lenzner hatte kein Losglück und kam in die Gruppe mit den Teams, die später die ersten drei Plätze unter sich ausmachten. So fuhren die Jungs lediglich mit einem siebten Platz nach Hause. Köthe: "Auch wenn nicht alles spielerisch so gelaufen ist, wie es sollte, war das Rheinland der lauteste Verband und konnte mit seiner guten Laune alle anstecken."

Einen Lichtblick gab es am Ende doch noch: Annika Köthe vom TVW wurde überraschend ins "Dream-Team" auf die Position Mitte gewählt; sie zählt somit zu den besten Spielern Deutschlands in ihrer Altersklasse. "Eine besondere Auszeichnung für die 15-Jährige, denn sie konnte sich gegen viele ältere Mitspielerinnen behaupten", berichtete ihr Trainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: TVW- Spielerin schafft's beim Prellball-Deutschlandpokal ins "Dream-Team"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.