| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Vom Gewinn gibt es eine neue Zahnkrone

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Einen der Hauptgewinne des Lionsclub-Kalenders 2015, ein Barpreis über 250 Euro, gespendet von der Hückeswagener Firma Pflitsch, erhielt jetzt Erich Rissland. Der ehemalige Maurer ist Rentner und gebürtig aus Wuppertal, wohnt aber seit zwei Jahren in Radevormwald. Den Kalender hat er über seinen Arzt Dr. Andreas Weide erworben. "Mit dem Gewinn habe ich etwas Praktisches und etwas Schönes vor: Genau genommen benötige ich eine neue Zahnkrone, da habe ich jetzt auch schon meinen Termin.

Von dem restlichen Geld gehe ich mit meiner Frau Essen", berichtete der Gewinner. Ein großes Hobby ist das Reisen. "In diesem Jahr haben wir geplant, nach Sansibar zu fliegen", erzählte Rissland. Bei der symbolischen Übergabe des Gewinns im Hause Pflitsch am Mühlenweg waren auch Lions-Präsident Ulrich Gräfe und Schatzmeister Frank Hild vertreten. Sie berichteten von der Arbeit des Lions-Hilfswerks Hückeswagen-Radevormwald-Wermelskirchen-Wipperfürth und des Lions-Clubs Wermelskirchen-Wipperfürth im vorigen Jahr: "Wie bereits seit vielen Jahren widmen wir uns dem Schüler-Projekt ,Klasse 2000'.

" Darüber hinaus gebe es in Wermelskirchen die Eifgenhäuser, die von den Lions seit langem unterstützt werden. Im Fokus stehen junge und ältere Zielgruppen, die in der Region gefördert werden. "Zusätzlich haben wir in 2015 aber auch für ein Flüchtlingsprojekt gespendet. Wir sind immer auf der Suche nach Mitgliedern. Interessierte sind gerne willkommen und können Kontakt mit uns aufnehmen", fügt Ulrich Gräfe hinzu. Das Hückeswagener Traditionsunternehmen Pflitsch unterstützt die Aktionen des Lions-Clubs seit mehreren Jahren, berichtet die stellvertretende Marketingleiterin Jessica Börsch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Vom Gewinn gibt es eine neue Zahnkrone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.