| 00.00 Uhr

Ehrensache
Wieder Preis für Hörspiel vom Kinderdorf

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) In der Hörwerkstatt des Kinderdorfs wird offenbar sehr gute Arbeit geleistet. So gewannen die Teilnehmer von 2015 den zweiten Preis vom beim Bürgermedienpreis des Landes. Und auch jetzt steht das aktuelle Hörspiel vom Kinderdorf 2016 wieder im Finale. "Wir haben wieder einen Preis gewonnen - auf jeden Fall den zweiten Preis", berichtet Stadtjugendpflegerin Andrea Poranzke, Organisatorin des Kinderdorfs. Ins Jugendzentrum flatterte jetzt die Einladung zur Preisverleihung am 20.

Mai im LVR- Museum in Oberhausen. "Erst dort erfahren wir, ob es zum ersten Preis gereicht hat", sagt Poranzke, die zusammen mit einigen Kindern der Hörwerkstatt dorthin reisen wird. Der Titel des Hörspiels lautete " Die Kinder vom Hückido (Hückeswagener Kinderdorf) und die Monstermumie". Erstellt wird ein solches Hörspiel jedes Mal mit der Journalistin Babette Braun. Die Hauptrollen übernahmen sechs Kinder, dazu kamen noch viele weitere in Nebenrollen.

Für den zweiten Preis gab es im vorigen Jahr 250 Euro. Andrea Poranzke und die Kinder hoffen jedoch, dass es dieses Mal der erste Preis wird. Der ist mit 1000 Euro dotiert. "Das Geld wird natürlich für das Kinderdorf verwendet", betont die Stadtjugendpflegerin. Auch beim anstehenden Kinderdorf vom 14. bis 25. August wird es wieder die Hörfunkwerkstatt mit Babette Braun geben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache: Wieder Preis für Hörspiel vom Kinderdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.