| 00.00 Uhr

Ehrensache
Wilfried Stawicki macht Geschenke

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Vieles fand neue Besitzer, als Trödler und Sammler Wilfried Stawicki im November unzählige Sammlerschätzchen für einen Basar in der ehemaligen Gaststätte "Zum Raspenhaus" gestiftet hatte. Der Erlös ging an den Verein "(D)ein Euro für Hückeswagen", dessen Mitbegründer er ist. Doch vieles fand keinen Käufer, deshalb macht der Wiehagener am Mittwoch, 18. Mai, "Tabula rasa": Von 15 bis 19 Uhr verschenkt er im "Raspenhaus" alle seine Schätze, die er im Laufe der Jahrzehnte gesammelt hat.

Den Löwenanteil machen 700 Bücher aus, darunter Schneider-Bücher, alle Ausgaben der Zeitschrift "Fisch & Fang" aus 36 Jahren ab 1969 sowie komplette Einklebealben, etwa von Olympia 1932. Zudem verschenkt Stawicki unter anderem Lautsprecher, Bilder, Spiele und Gartengeräte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache: Wilfried Stawicki macht Geschenke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.