| 00.00 Uhr

Gottes Bodenpersonal
Zwei Gemeinden gemeinsam unterwegs

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN/BERGISCH BORN (büba) Bereits zum vierten Mal machten sich am Sonntag die Evangelischen Kirchengemeinden aus Bergisch Born und Hückeswagen, die spätestens ab 2020 noch enger kooperieren müssen, gemeinsam auf den Weg. Nach dem Familiengottesdienst in der Pauluskirche zogen die Wanderer beider Gemeinden in drei Gruppen los.

Waren sie in den vorigen Jahren immer entweder von Hückeswagen nach Bergisch Born oder umgekehrt gewandert, so lagen Start und Ziel in diesem Jahr beide in Hückeswagen. Je nach Gruppe war der Weg zwischen Start (Pauluskirche) und Ziel (Gemeindezentrum Lindenberg) unterschiedlich lang, berichtet Elvira Persian. Die einen wanderten um die Wupper-Vorsperre, andere ließen sich von modernster GPS-Technik durch die Wälder führen. Und eine dritte Gruppe führte der Weg sogar durch (die) Wüste - eine Hofschaft bei Linde.

"Aber für alle Gruppen galt: Der Weg ist das Ziel, ging es doch nicht nur um Bewegung in der freien Natur, sondern auch um Begegnung und Kennenlernen", erzählt Elvira Persian. Dass dieses Ziel erreicht wurde, zeigte sich beim anschließenden Mittagessen im Gemeindezentrum: An den Tischgruppen saßen Glieder aus beiden Gemeinden bunt gemischt - Hückeswagener neben Bergisch Bornern und junge neben älteren Menschen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gottes Bodenpersonal: Zwei Gemeinden gemeinsam unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.