| 00.00 Uhr

Unterwegs mit der Sammeldose
Sternsinger aus Hückeswagen unermüdlich im Einsatz

Unterwegs mit der Sammeldose: Sternsinger aus Hückeswagen unermüdlich im Einsatz
Die Sternsinger sammelten, nachdem sie von Haus zu Haus gezogen waren, noch Geld von den Gästen des Empfangs ein. FOTO: Meuter Peter
Verbindungen unter den Menschen, wie sie Bürgermeister Dietmar Persian in seiner Neujahrsansprache erwähnt hatte, schaffen auch die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde. Am Sonntag überbrachte eine Sternsinger-Gruppe beim Neujahrsempfang im Heimatmuseum den Segen.

Drei Tage lang waren 55 Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in Hückeswagen unterwegs, um Geld für ärmere und benachteiligte Kinder zu sammeln. Teilweise seien die Kinder stundenlang durch Regen und Sturm gegangen, um möglichst viele Haushalte abzudecken, berichtete Gemeindereferentin Jutta Grobe. "Die Sternsinger sind in diesem Jahr so motiviert, dass sie am liebsten noch weitersingen würden", freute sich Grobe. Am Sonntag endete jedoch die Aktion mit einem Dankgottesdienst und dem Besuch beim Neujahrsempfang, wo die Sternsinger Felix (13 Jahre), Pia (10), Fiona-May (12), Zoe-Jenice (13) und Phillip-Jay (9) in den Kostümen der Heiligen drei Könige noch ein letztes Mal mit der Sammeldose durch die Reihen der Gäste gingen.

Durch die Vorbereitung auf die Sternsinger-Aktion wissen die Kinder genau, wozu sie sich diese Mühe machen. "Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit" lautete das diesjährige Motto. Durch einen Film erhielten die Kinder einen Eindruck von der Armut der Menschen in Nordindien. "Dort müssen die Kinder ihren Eltern bei der Arbeit helfen, weil sonst das Geld nicht ausreicht", fasste es Jutta Grobe zusammen. Die Sammelaktion der Sternsinger kommt genau diesen Menschen zugute.

Die meisten Bürger freuten sich über den Besuch der Sternsinger. Nur wenige reagierten ablehnend oder schlossen grußlos die Tür. "Das ist zweimal passiert", berichtete Zoe-Jenice. Davon ließen sich die Kinder jedoch nicht entmutigen. Durch ihren unermüdlichen Einsatz sei voraussichtlich auch wieder ein erfreulich großer Geldbetrag zusammengekommen, vermutet die Gemeindereferentin.

(heka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs mit der Sammeldose: Sternsinger aus Hückeswagen unermüdlich im Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.