| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Stimmungsvolle Einstimmung aufs Fest

Hückeswagen: Stimmungsvolle Einstimmung aufs Fest
Für Begeisterung sorgte zu Beginn der "Adventsmusik bei Kerzenschein" in der Pauluskirche der Kinderchor. Der Gesang aus den hellen Kinderkehlen berührte das Publikum besonders. FOTO: J.ürgen Moll
Hückeswagen. Mitsingen und Mitklatschen ist beim Konzert "Adventsmusik bei Kerzenschein" ausdrücklich erwünscht. Und so sangen am Sonntagnachmittag in der Pauluskirche die Zuschauer gemeinsam mit den Choristen und Instrumentalisten. Von Heike Karsten

Am dritten Advent verwandelte sich die Pauluskirche schon seit vielen Jahren in ein Lichtermeer. Der Projektchor "Weihnachtsmusik", der Kinder- und Jugendchor sowie Instrumentalisten der Evangelischen Kirchengemeinde hatten auch für diesen Sonntag wieder zur "Adventsmusik bei Kerzenschein" eingeladen. So stimmungsvoll wie die vorgetragenen Lieder und Geschichten waren, war auch die Kirche dekoriert: Hell flackernde Kerzen säumten die Bankreihen und Fenstersimse und erzeugten eine weihnachtliche Atmosphäre. Ingrid Kammerer führte als musikalische Leiterin durch das Programm und sparte nicht mit Lob für die rund 40 Akteure. Ihr erstes Kompliment ging an den Projektchor. "Dabei hatten wir nur sechs Proben, um alle Lieder für das Adventsprogramm zu lernen."

Den Anfang machte jedoch der Kinderchor mit dem Lied "Zünde ein Lichtlein an". Im Verlauf des Konzerts wurden die jungen Chorkinder (ab fünf Jahren) immer mutiger und sangen leidenschaftlich aus voller Kehle. Sogar kurze Solo-Stellen in den Liedern meisterten sie ohne Scheu und zur Freude der Zuschauer in der gut gefüllten Pauluskirche. Der Gesang aus den hellen Kinderkehlen berührte die Zuhörer ebenso wie die besinnlichen Lieder des Projektchors. Der siebenköpfige Jugendchor bereicherte das Programm unter anderem mit englischsprachigen Stücken wie "So this is Christmas" von John Lennon.

Wie schon in den vergangenen Jahren war das Advents- und Weihnachtskonzert nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitsingen gedacht. Unter Anleitung von Ingrid Kammerer vereinigten sich die Besucher und Akteure des Konzerts zu einem großen "Engelschor", der mit etwas Übung gemeinsam einen vierstimmigen Kanon sang.

Das Erzähllied "Wisst ihr noch, wie es geschehen", das von der Weihnachtgeschichte berichtet, zog sich wie ein roter Faden durch den späten Nachmittag. Zwischen den einzelnen Strophen erklangen thematisch passende Lieder und rührende wie auch nachdenklich stimmende Geschichten. Der Musikabend erzeugte Vorfreude auf das Weihnachtsfest und festliche Stimmung in der kurzen und häufig hektischen Adventszeit. "Wir hoffen, dass Sie das Weihnachtslicht, das wir heute angezündet haben, in die Welt hinaustragen", sagte Kammerer zum Abschluss. Für ihren unermüdlichen Einsatz als Kantorin und Chorleiterin erhielt Ingrid Kammerer nach dem Konzert den größten Applaus des Abends.

Das Adventskonzert war ein weiterer Programmpunkt im Rahmen des "Offenen Adventskalenders" bei kostenfreiem Eintritt. Das Angebot nutzten junge Familien mit kleinen Kindern ebenso wie Senioren. Ebenso gemischt war auch das Alter der Choristen. Somit war das Konzert ein wunderschönes und generationsübergreifendes Gemeinschaftserlebnis für alle Beteiligten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Stimmungsvolle Einstimmung aufs Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.