| 00.00 Uhr

Hückeswagen
TBH-Badmintonspieler beim 1:7 chancenlos

Hückeswagen. Für die erste Mannschaft der Badmintonabteilung des Turnerbundes Hückeswagen (TBH) fand am Mittwoch der zweite Spieltag statt. Zu Gast in der Mehrzweckhalle war das Team des TV Witzhelden 3. Mit jungen und spielstarken Leuten neu formiert, trumpften die Witzheldener bärenstark auf. Thorsten Hermann, Neuzugang Tim Schindler, Michael Stäbe und Jan von Palubitzki hatten trotz Gegenwehr das Nachsehen. Das Damendoppel musste kampflos abgegeben werden, da Michaela Krämer verletzungsbedingt ausfiel. Nur Heike Thiel siegte im Dameneinzel in zwei Sätzen. An der Seite von Michael Stäbe gelang es ihr fast, in den entscheidenden dritten Satz zu kommen. Leider mussten sie auch den zweiten Satz knapp abgeben, so dass die Schlossstädter am Ende mit 1:7 unterlagen.

Das zweite Team trat gegen die Mannschaft des SSV Lützenkirchen 2 an. Auch diese Begegnung ging mit 3:5 verloren. Als Sieger verließen Axel Lemke und Herbert Strasser im zweiten Herrendoppel, Lemke im dritten Herreneinzel und Andreas Stäbe im 1. Herreneinzel das Feld. Das Nachsehen hatten Stäbe, Thomas Schaefer im ersten Herrendoppel, Schaefer im zweiten Herreneinzel, Vincent Chacko/Ruth Balling im gemischten Doppel, Balling an der Seite von Michaela Schumacher im Damendoppel und Schumacher im Dameneinzel.

Die nächsten Spiele des TBH: Samstag, 1. Oktober, ab 19.30 Uhr, erste Mannschaft tritt beim SV Wermelskirchen 1 an; die zweite Mannschaft spielt bereits am kommenden Mittwoch, 28. September, ab 20 Uhr, in heimischer Halle gegen den TV Witzhelden 5.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: TBH-Badmintonspieler beim 1:7 chancenlos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.