| 00.00 Uhr

Hückeswagen
TBH-Erste verliert unglücklich, die Zweite marschiert weiter

Hückeswagen. Ausgerechnet im Spiel gegen den Tabellennachbarn Burscheider BC musste der Turnerbund jetzt auf den Leistungsträger Tim Schindler verzichten, der krankheitsbedingt das Badminton-Team nicht verstärken konnte. Womöglich lag es daran, dass die TBH-Erste - bis dato Zweiter - letztlich mit 3:5 dem Dritten unterlag. Für die Hückeswagener Punkte in der Mehrzweckhalle sorgten das Herrendoppel Michael Stäbe / Jan von Palubitzki sowie Heike Thiel im Einzel und an der Seite von Doppelpartnerin Michaela Krämer. Die beiden Herreneinzel gingen knapp im dritten Satz verloren, so dass auch ein Sieg über Burscheid möglich gewesen wäre.

Die zweite Mannschaft des TBH setzte dagegen ihre Siegesserie fort. Auch des SC Wermelskirchen 3, bei dem Heike Thiels Tochter Carolin Sophie Seidenberg spielt, konnte dem Tabellenführer nicht gefährlich werden. Und so siegte der TBH 2 letzten Endes souverän mit 7:1 gegen den Tabellenletzten. Ihre Spiele gewannen die Herrendoppel Thomas Schaefer / Thorsten Hermann und Andreas Stäbe / Herbert Strasser, das Damendoppel Anja Alsdorf / Michaela Schumacher, das gemischtes Doppel Schumacher / Stäbe sowie in den Einzeln Hermann, Strasser und Vincent Chacko.

Für Samstag, 25. November, jeweils 18 Uhr, stehen die nächsten Partien an: Die erste Mannschaft spielt beim Tabellenführer SV Wermelskirchen, die zweite Mannschaft spielt beim Radevormwalder TV.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: TBH-Erste verliert unglücklich, die Zweite marschiert weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.