| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Tierkinder im LVR-Freilichtmuseum

Hückeswagen. Am Muttertag ist auch der Rassegeflügelzuchtverein Hückeswagen in Lindlar.

Zum Muttertag am Sonntag, 14. Mai, treffen sich im Freilichtmuseum Lindlar kleine und große Tiere, Kinder, Mütter und Familien. Von 10 bis 18 Uhr gibt es eine große Tierschau mit Schafen, Ziegen, Kühen, Schweinen, Pferden, Hühnern, Gänsen und Enten. Im Mittelpunkt stehen dürften aber die Jungtiere wie Lämmer, Zicklein und Kälbchen. Wieder mit dabei sind auch die oberbergischen Schäfer mit einer Bergischen Schafrassenschau und den Hütehund-Vorführungen, die Arche-Gruppe Bergisch Land mit den alten Haustierrassen und der Naturpark Bergisches Land. Beim Gespräch mit den Züchtern darf manches Tier auch mal gestreichelt werden. Auch der Rassegeflügelzuchtverein Hückeswagen und der Kaninchenzuchtverein Lindlar sind wieder vertreten.

Auf dem kleinen Markt sind Käse, Wolle und andere tierische Produkte im Angebot. Besonders die kleinen Gäste sind eingeladen, bei den Aktionen zum Thema "Tiere" mitzumachen: Es wird Wolle gesponnen, Leder verarbeitet und am Kuhmodell gemolken. Wer möchte, darf auch Seile schlagen. Es kann gebastelt und gespielt werden, der Nabu Oberberg baut mit den Kindern Nisthilfen für Insekten, und die Biologische Station Oberberg kommt mit dem Naturmobil.

Nordkasse und Nordparkplatz sind geöffnet (Gebühr: drei Euro), zusätzliche Parkplätze sind im Ortszentrum Lindlar vorhanden - vom Busbahnhof Lindlar bringt ein Pendelbus die Gäste kostenfrei zum Museumsgelände. Erwachsene zahlen sechs Euro Eintritt; Kinder und Jugendliche bezahlen nichts. www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Tierkinder im LVR-Freilichtmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.