| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Traditionsfirma Pflitsch ist weiter auf Wachstumskurs

Hückeswagen: Traditionsfirma Pflitsch ist weiter auf Wachstumskurs
Die geschäftsführenden Pflitsch-Geschäftsführer Roland Lenzing (l.) und Mathias Stendtke. FOTO: Th. Seuthe
Hückeswagen. Die Firma Pflitsch ist auf dem besten Weg, nach Klingelnberg das zweitgrößte Unternehmen der Schloss-Stadt zu werden. Vor einigen Jahren noch unter der 200er-Marke, beschäftigt der Verschraubungsspezialist vom Mühlenberg zum Stichtag 30. Juni, dem Ende des Geschäftsjahres, 260 Mitarbeiter, darunter 17 Auszubildende. Damit hat Pflitsch annähernd so viele Beschäftigte wie Magna Powertrain (vormals ixetic).

Diese Zahlen nannten gestern die geschäftsführenden Geschäftsführer Roland Lenzing und Mathias Stendtke im Rahmen der Betriebsversammlung. Sie verwiesen zudem auf einen gleichbleibenden Umsatz für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/2016 im Vergleich zu 2014/15 (die genaue Zahl teilte das Unternehmen in der Pressemitteilung nicht mit). Auch kündigten Lenzing und Stendtke die Einstellung weiterer Mitarbeiter an, um die Wachstumsziele zu erreichen. Bereits am 22. August starteten fünf neue Auszubildende im technischen und im kaufmännischen Bereich.

Gegen Ende des vorigen Geschäftsjahres hatte es innerhalb des Familienunternehmens gravierende Veränderungen gegeben: Nach mehr 50 Jahren erfolgreicher Tätigkeit übergab Harald Pflitsch die Führung an Roland Lenzing und Mathias Stendtke, die vierte Generation. Diese legt den Fokus für das neue Geschäftsjahr zum einen auf die Standortstärkung durch den Bau eines neuen Automatisierten Kleinteilelagers (AKL), zum anderen auf den Ausbau des Produktprogramms mit einem einhergehenden Umsatzwachstum. Pflitsch habe das Ohr am Markt und passe sich weiterhin den Bedürfnissen der nationalen und internationalen Kunden an", heißt es in einer Pressemitteilung. In diesem Rahmen setze das Mittelstandsunternehmen verstärkt auf internationale Wachstumsmärkte, um seine Exportgeschäfte gezielt auszuweiten.

"Wir sind gut aufgestellt für das neue Geschäftsjahr und haben uns bewusst für die Stärkung der genannten Punkte entschieden, da wir hier das meiste Potenzial sehen", resümierte Stendtke. Lenzing: "Wir führen erstmalig zusammen das Unternehmen und freuen uns auf diese herausfordernde Aufgabe."

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Traditionsfirma Pflitsch ist weiter auf Wachstumskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.