| 00.00 Uhr

Hückeswagen
TV Winterhagen - Prellballer wieder ganz weit vorne

Hückeswagen: TV Winterhagen - Prellballer wieder ganz weit vorne
Die weibliche Jugend A/B (v.l.) mit Marlene Wenzlokat, Annika Köthe, Nina Mörch, Jessica Besser und Nadja Kempf (Betreuerin). FOTO: köthe
Hückeswagen. Die Prellballer des TV Winterhagen bleiben in der Erfolgsspur: Nach dem dritten Spieltag - zugleich der erste Rückrundenspieltag - der Rheinischen bzw. Westfälischen Meisterschaft in Bonn steht die weibliche Jugend A/B 15-18 Jahre nach wie vor unschlagbar an der Spitze der Landeswertung des RTB und des WTB. Für den TV Winterhagen traten Marlene Wenzlokat, Nina Mörch, Jessica Besser und Annika Köthe an. Betreut wurde das Team von Nadja Kempf.

Die männliche Jugend A/B 15-18 Jahre liegt in der RTB-Wertung weiterhin auf dem ersten Platz; in der gemeinsamen Länderwertung belegen sie den fünften Platz. Es spielten Luca Liesen, Leon Plewniak, Joshua Klemm und Jan Steffens. Das Team wurde betreut von Thomas Mörch.

In der weiblichen Jugend C/D 11-14 Jahre rutschten die Mädchen mit Chayenne Craen, Sarina Blackert, Chiara Miller und Hanna Kusche jeweils um einen Platz ab, auf den zweiten Platz in der RTB-Wertung und auf den dritten Platz in der gemeinsamen Tabelle mit dem WTB. "Es war mehr drin", kommentierte Betreuer Michael Köthe den leichten Rückschlag für seine Aktiven.

Bei der männlichen Jugend C/D 11-14 Jahre spielte sich das Team von Marco Kempf mit Adrian Kempf und Adrian Föll in der Länderwertung des Rheinischen Turnerbundes auf den ersten Platz, genauso wie in der gemeinsamen Wertung des RTB und WTB.

Am Sonntag, 21. Januar 2018, findet der zweite Rückrundenspieltag im benachbarten Meinerzhagen statt.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: TV Winterhagen - Prellballer wieder ganz weit vorne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.