| 00.00 Uhr

Hückeswagen
TVW-Nachwuchs schafft's zur DM

Hückeswagen. Für die Jugend-Prellballer des TV Winterhagen bot das Wochenende wieder ein Highlight: Nicht nur die weibliche Jugend A/B (15 bis 18 Jahre) qualifizierte sich mit einem zweiten Platz bei den Regionalmeisterschaften Mitte der Prellball-Jugend in Roßdorf für die Deutsche Meisterschaft am 9. und 10. April in Waiblingen bei Stuttgart, sondern erstmalig auch die beiden Jungen-Teams.

Dabei war die männlichen Jugend A/B ersatzgeschwächt angereist, weil zwei der fünf Spieler verhindert waren. So musste Mark Lenzner, Florian Besser und Florian Frauendorf alleine die Kastanien aus dem Feuer holen. Zudem steckte die Mannschaft bis wenige Minuten vor dem ersten Spiel noch in einer Vollsperrung auf der Autobahn fest, so dass es gegen den späteren Meister PV Gundernhausen gleich eine Niederlage gab. Die Spiele gegen den TV Berkenbaum und den TuS Westfalia Sölde entschieden die Hückeswagener jedoch knapp für sich. Die Jungs, die seit zwölf Jahren im Verein spielen, qualifizierten sich somit als Zweite erstmals für die Deutschen Meisterschaft.

Für die Schüler-Mannschaft (männliche Jugend C/D, elf bis 14 Jahre) reichte es am Ende nur zu Platz vier, und damit war die Teilnahme an der DM eigentlich verpasst. "Doch am Montag folgte die große Überraschung", berichtete gestern Trainer Michael Köthe. Der Drittplatzierte PV Gundernhausen wird nicht an der Deutschen Meisterschaften teilnehmen, weswegen der TVW nun nachrückt.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: TVW-Nachwuchs schafft's zur DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.