| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Vierte Pfarrstelle für Evangelische Kirchengemeinde

Hückeswagen. Zum 1. September wird die Evangelische Kirchengemeinde eine weitere Pfarrstelle ausschreiben. Das teilte gestern das Gemeindeamt mit, nachdem das Presbyterium in seiner jüngsten Sitzung einen ausgearbeiteten Vertrag zur Pfarramtlichen Verbindung mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Born beschlossen hatte. In Hückeswagen gibt es mit Martin Haupt-Schott, Klaus-Peter Suder und Reimund Lenth aktuell drei Pfarrer.

"Nach Prüfung durch das Landeskirchenamt wird die Hückeswagener Gemeinde die vierte Pfarrstelle einrichten", heißt es in einer Pressemitteilung. Wenn diese ausgeschrieben wird, geht der Bergisch Borner Pfarrer Reinhard Feyka in den Ruhestand. Die dann neu eingerichtete, halbe Pfarrstelle ist zwar in Hückeswagen angesiedelt, der neue Pfarrer wird jedoch den größten Teil des Dienstes in Bergisch Born ausüben. "Damit beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte beider Gemeinden", heißt es in der Mitteilung.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bergisch Born wird den gleichen Vertrag zur Pfarramtlichen Verbindung in seiner Sitzung am 19. Januar ebenfalls beschließen.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Vierte Pfarrstelle für Evangelische Kirchengemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.