| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Weihnachten im Schuhkarton" startet wieder ab Donnerstag

Hückeswagen: "Weihnachten im Schuhkarton" startet wieder ab Donnerstag
"Weihnachten im Schuhkarton": Die Firma Pflitsch (hier ein Foto von der Übergabe der Geschenke 2013 mit Mitarbeiterin Jessica Glasebach, r.) ist auch dieses Jahr mit dabei - genau wie Silke Wolff (l.) und ihr Sohn Robin. FOTO: privat
Hückeswagen. Silke Wolff und ihr Sohn Robin aus Wiehagen organisieren zum vierten Mal die beliebte Sammelaktion und rufen zum Mitmachen auf. Von Joachim Rüttgen

Silke Wolff und ihr Sohn Robin sind auch in diesem Jahr unermüdlich im Einsatz für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Zum vierten Mal gehen Pakete an Kinder, denen es nicht so gut geht - und zwar in Bulgarien, Georgien, Mongolei, Polen, Republik Moldau, Rumänien, Slowakei und Weißrussland. Seit 1996 wurden mehr als 6,5 Millionen Kinder mit Geschenkpaketen aus dem deutschsprachigen Raum beschenkt. "Als Reaktion auf mehrfache Anregung aus Schulen, Kindergärten und Firmen beginnen wir dieses Jahr noch ein wenig früher mit dem organisatorischen Vorlauf", berichtet Silke Wolff. Die Aktion läuft offiziell von morgen, Donnerstag, 1. Oktober, bis zum 15. November. "Wegen der Herbstferien und dem vorher noch fernen Gedanken an Weihnachten, beginnen wir mit der Plakataktion allerdings erst in der ersten Oktoberwoche", sagt die Organisatorin. Die Annahme der Päckchen erfolgt wie schon im vergangenen Jahr in einer eigens eingerichteten Sammelstelle bei Familie Wolff, Huckinger Straße 47a, dienstags bis samstags, 17 bis 21 Uhr, gerne mit telefonischer Anmeldung unter Tel. 0162 7318331.

"Auch dieses Jahr werden wir wieder eine Sammelstelle in Hückeswagen betreuen, damit nicht nur die Hückeswagener eine ortsnahe, nicht-schulgebundene Anlaufstelle für die Aktion haben und die Päckchen nicht einen weiteren Umpack-Vorgang durchlaufen müssen, sondern direkt von hier aus verpackt und versendet werden können", erklärt Silke Wolff.

Die Hückeswagener Firma Pflitsch hat bereits ihre Teilnahme signalisiert, wie auch der Ökumenische Kindergarten St. Katharina in Wiehagen. "Die anderen Schulen und Kindergärten werden ebenfalls wieder angesprochen. Parallel wird sich wahrscheinlich auch die Grundschule Wiehagen wieder als Annahmestelle beteiligen", sagt die Organisatorin. Auch viele Einzelhändler haben sich bereits bereit erklärt, Schaufensterplatz für die Poster und Möglichkeiten für die Flyer zur Verfügung zu stellen. Eine Neuerung gibt es 2015 auch: "Für Menschen, für die das Dekorieren des Kartons eine Hürde darstellt, halten wir eine kleine Anzahl fertig dekorierter Kartons bereit, die bei uns abgeholt werden können. Solche Kartons können gegen einen kleinen Betrag auch im Netz bestellt werden unter dem Aktionsmotto 'Box-to-go'", erläutert Silke Wolff.

Ideale Kartongröße ist 30 mal 20 mal zehn Zentimeter, gerne auch separat mit Geschenkpapier umwickelt. Schön wäre es, wenn mit dem Päckchen auch sechs Euro mit abgegeben werden. Das ist kein Muss, aber mit dem Geld werden unter anderem die Kosten für den Transport und die Schulungen der Mitarbeiter finanziert. www.geschenke-der-hoffnung.org www.jetzt-mitpacken.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Weihnachten im Schuhkarton" startet wieder ab Donnerstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.