| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Wipperfürth feiert 800-jähriges Bestehen

Hückeswagen: Wipperfürth feiert 800-jähriges Bestehen
Oktober 2005: ein Blick auf das Rathaus und den Marktplatz in Wipperfürth. Im kommenden Jahr feiert Hückeswagens Nachbarstadt 800-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. FOTO: hans dörner (archiv)
Hückeswagen. Hückeswagens Nachbarstadt blickt 2017 auf 800 Jahre Stadtgeschichte zurück. Das soll gebührend gefeiert werden. Den Höhepunkt bildet eine Veranstaltungsreihe vom 1. bis 9. Juli mit Westfälischem Hansetag und einem großen Bürgerfest. Von Joachim Rüttgen

Die Vorbereitungen für das große Stadtjubiläum der Nachbarstadt Wipperfürth laufen weiter auf Hochtouren. Die Organisatoren von "Wipp800", dem großen Feierjahr der Hansestadt Wipperfürth im kommenden Jahr, stellten jetzt den aktuellen Stand der Entwicklungen für 2017 vor.

Besonders erfreut zeigte sich das Team um Bürgermeister Michael von Rekowski über das rege Interesse der Wipperfürther Vereine und Institutionen an der Mitgestaltung des Jubiläumsjahres. 60 Veranstaltungen wurden seit der letzten Infoveranstaltung im November 2015 initiiert. Sie alle mussten das Thema "800 Jahre Wipperfürth" im Rückblick, gegenwärtig oder auch zukünftig integrieren.

Das neue Corporate Design wurde ebenfalls präsentiert. Im gleichen Stil ist auch die spezielle Internetseite zum großen Jubiläumsjahr www.wipp800.de gestaltet, die ab sofort online ist.

Die Interessierten warfen schon mal einen Blick in das umfangreiche Veranstaltungsangebot des kommenden Jahres. Fazit: Das ganze Jahr ist Feierjahr: 800 Jahre Wipperfürth und dazu die Ausrichtung des 34. Westfälischen Hansetages sind für Michael von Rekowski und sein Team Anlass genug, den Veranstaltungsreigen schon im Januar mit einer großen Auftaktveranstaltung gemeinsam mit der Schirmherrin des Stadtjubiläums, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, zu starten. "Jeder Monat ist gespickt mit wunderschönen Veranstaltungen, die in ihrer Verschiedenartigkeit deutlich auch den Facettenreichtum der Stadt abbilden", heißt es in einer Pressemitteilung von Franziska Körber aus dem Büro des Bürgermeisters.

Den Höhepunkt bildet die zehntägige Veranstaltungsreihe im Sommer vom 1. bis 9. Juli 2017, mit der Ausrichtung des 34. Westfälischen Hansetages und mit einem großen Bürgerfest.

Ein Großteil der Veranstaltungen ist bereits auf der Homepage eingepflegt. Die Seite befindet sich im stetigen Wandel. Viele Planungen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen, die Eintragungen dazu werden stets aktualisiert und ergänzt. Einige besondere Höhepunkte sollen allerdings erst nach und nach verraten werden, um die Vorfreude zu steigern.

"Erlebnis Wipperfürth" - so könnte man das abwechslungsreiche Programm zusammenfassen. "Die Wipperfürther, aber auch ihre Gäste, können sich bereits heute auf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsjahr freuen. Zu jedem Thema und für jeden Geschmack ist etwas dabei: moderne und auch klassische Kunst, Theater, Feste, Historisches, Modernes, Sportliches", heißt es in der Pressemitteilung der Nachbarstadt.

Einen außerordentlich großen Dank sprach Michael von Rekowski den freundlichen Unterstützern der Feierlichkeiten aus, ohne deren großzügige Einbringung ein solches Programm nicht stattfinden könnte. Stellvertretend für viele andere nannte von Rekowski die drei Hauptsponsoren im kommenden Jahr - Voss Gruppe, BEW und Jokey Plastik - die sich nicht nur finanziell aktiv in die Geschehnisse um die Feierlichkeiten einbringen.

Für alle, die sich gerne mit Wipperfürth und seiner Geschichte auseinandersetzen und die außerdem noch gerne vor Gruppen sprechen: Die Hansestadt Wipperfürth sucht noch engagierte Stadtführer. Info unter Tel. 02267 640.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Wipperfürth feiert 800-jähriges Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.