| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Wipperwagen" wird 40 Jahre und zeigt eine neue Komödie

Hückeswagen: "Wipperwagen" wird 40 Jahre und zeigt eine neue Komödie
Uto Joho (l.) und Maybritt Schützenmeister - hier in einer Aufführung von 2013 - spielen auch im aktuellen Stück wieder mit. FOTO: Moll (Archiv)
Hückeswagen. Detlef Bauer bezeichnet das neue Stück, das die Hobbyschauspieler des Amateurtheatervereins "Wipperwagen" derzeit einstudieren, als "galaktische, fröhliche und verrückte Komödie in vier Akten".

Am kommenden Samstag wird "Du schon wieder?" von Peter van den Bijllhaardt im Kultur-Haus Zach aufgeführt. "Der ,Wipperwagen' möchte sich auf diese Weise komödiantisch mit dem Begriff ,Kunst' auseinandersetzen und bei seinem Publikum für 40 Jahre Treue bedanken", teilt Bauer, Vorsitzender des Vereins, mit.

Zum Inhalt des Stücks: Nikki (Andrea Bünger) - eine Malerin, die ständig pleite ist - erhält überraschend galaktischen Besuch. Der Rotwein und Rock'n'Roll liebende Außerirdische Moeva (Maybritt Schützenmeister) verhilft Nikki durch seine Verwandlungsfähigkeit zu plötzlichem Ruhm, stiftet aber reichlich Verwirrung bei Kunstkennern und -banausen. Bauer: "Eines wird klar: Auch Alien können schon mal verrückte Einfälle haben." Norbert Becker spielt Harm Harmsen, Nikkis Vermieter, der seine Liebelei mit seiner Sekretärin Molly (Ute Joho) vor seiner Frau Willemijn (Rikarda Scheer) verbergen will. Dabei spielt der Kunstkenner Robin Molenbou (Oliver Hecker) unfreiwillig den Anlass für Nikkis plötzlichen Geldsegen. Hecker führt bei dem Stück auch Regie.

Karten zum Preis von zwölf Euro gibt's im Vorverkauf in der Bergischer Buchhandlung und bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta, an der Abendkasse kosten sie 14 Euro.

Sa. 4. Juni, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Wipperwagen" wird 40 Jahre und zeigt eine neue Komödie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.