| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Wohnzimmer der Marktstraße werden zu "Kulturräumen"

Hückeswagen: Wohnzimmer der Marktstraße werden zu "Kulturräumen"
Ein Angebot von vielen: Der Hückeswagener Schauspieler Rüdiger Wojewoda liest während der "Kulturräume" im Haus Marktstraße 17. FOTO: Dörner (Archiv)
Hückeswagen. Im Vorfeld der "Mittsommernacht" am Samstag gibt es in der Marktstraße "offene Häuser". Das kulturelle Programm ist umfangreich.

Fremde im Wohnzimmer sind in der Regel unerwünscht. Zumindest am kommenden Samstag sind sie es in der Marktstraße nicht. Im Gegenteil: Bei der dritten Auflage der "Kulturräume - Offene Häuser in der Marktstraße" sollen möglichst viele Gäste kommen. Denn von 14 bis 18 Uhr öffnen Anwohner ihre Häuser für ein breites kulturelles Programm. Die Initiatorinnen Britta Bognanni und Birgit Mostert haben wieder ein facettenreiches, niveauvolles Angebot aufgestellt. Das Programm nach Hausnummern: Marktstraße 3 (Gaststätte "Alter Markt") Poetry-Slam mit Henni Klehr, Mark Fritsche und Rahel Zist (14, 15.30 und 17 Uhr). Marktstraße 4 Papiertheater mit Peter Schauerte-Lüke (14.30, 15.30 und 16.30 Uhr). Marktstraße 8 Skulpturen aus Guss von Uwe Schädlich. Marktstraße 11 Gitarrenmusik mit Michael Borner (14, 15, 16, 17 Uhr). Marktstraße 14 (Salon Milan) Flamenco-Tanz mit Carla Beiersdörfer & compania (14.30 und 16 Uhr). Marktstraße 17 Lesung von Schauspieler Rüdiger Wojewoda (14, 15, 16 Uhr); Fotodesign von Viola Sophie Schuldner; Malerei von Hagen Keller. Marktstraße 20 Rita Herwegs Lyrik (15.30, 16.30 und 17.30 Uhr). Marktstraße 22 Aquarelle und Plastiken von Bernhard Guski. Marktstraße 23 Heilkräuter und deren Anwendung mit Sonja Borner (14.30 und 16.30 Uhr). Marktstraße 25 Stöbern auf der "Krimiterrasse". Marktstraße 27 Lesungen und Musik mit Heinz Pohl, Michael Loh und Franz Mostert (14, 15, 17 und 17.30 Uhr). Marktstraße 33 Illustrator Björn Steinmetzler stellt seine Werke vor.

Weitere Veranstaltungsorte der "Kulturräume - offene Häuser in der Marktstraße": Pauluskirche Orgelführung mit Ingrid Kammerer, 15 Uhr; Kaffeehausmusik mit Heike Gorny (Flöte) und Stefan Kammerer (Klavier), 17 Uhr; Ausstellung von Marianne Stubenrauch und anderen Hückeswagener Künstlern. Schloss Julia Belitz (Flöte) und Inga Kuhnert (Cembalo) musizieren, 15 und 16.30 Uhr. Heimatmuseum Um 14.30 Uhr gastiert "TheatronToKosmo", um 15.30 Uhr rezitiert Heike Schmidt, um 17 Uhr Kammerchorklängen mit "El Grillo.

Schließlich beleben während der Veranstaltung Clowninnen der "ClownZeit Köln" das Geschehen auf der Marktstraße. "Was draußen geplant ist, wird bei ungünstigem Wetter nach drinnen verlegt", sagen die Organisatorinnen. Die dritten "Kulturräume" werden durch das Stadtmarketing, die Bürgerstiftung der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und den Stadtkulturverband gesponsert.

(rt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Wohnzimmer der Marktstraße werden zu "Kulturräumen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.