| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Zwei Verletzte bei Unfall auf B237 in Westenbrücke

Hückeswagen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 237 in Höhe Westenbrücke wurden am Dienstagnachmittag zwei Autofahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei gestern mittelte, wollte gegen 14.15 Uhr ein 56-jähriger Autofahrer aus Wermelskirchen von der B 237 nach links auf die Kreisstraße 5 Richtung Altenholte abbiegen. Dabei übersah er jedoch das entgegenkommenden Auto eines 51-jährigen Lindlarers, der in Richtung Wipperfürth unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Wagen gegen das Fahrzeug einer 59-jährigen Wuppertalerin geschoben, die im Einmündungsbereich der Kreisstraße gestanden hatte.

Der Unfallverursacher aus Wermelskirchen wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, der Lindlarer konnte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Die Frau blieb bei der Kollision unverletzt. An den drei Wagen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden.

(büba)