| 00.00 Uhr

Hünxe
557.000 Euro für die Projekt der Leader-Region

Hünxe. Regierungspräsidentin Anne Lütkes hat gestern einen Förderbescheid über 557.000 Euro an den Hünxer Bürgermeister Dirk Buschmann als Vorstandsmitglied und Schatzmeister der Region "Lippe-Issel-Niederrhein" (Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde, Wesel) überreicht. Mit den Mitteln aus dem "Leader-Programm" des Landes Nordrhein-Westfalen sind vor allem die Personalkosten für das Regionalmanagement bis 2022 gesichert, so dass die Regionalmanagerin Kerstin Jendrek für die Region Lippe-Issel-Niederrhein die Projekte der Regionalen Entwicklungsstrategie weiter vorantreiben können wird.

Die Region Lippe-Issel-Niederrhein wird einige in der letzten Förderphase begonnenen Projekte, wie beispielsweise die Nachbarschaftsberatung und die Regionalvermarktung weiterentwickeln. In der neuen Förderperiode legt die Region zudem besonderen Wert auf Präventionsprojekten bei allen Altersgruppen.

Ein naturnaher Tourismus soll Naturpotentiale an den Flüssen und Abgrabungsgewässern in Wesel und Voerde, in der Dingdener Heide in Hamminkeln und im größten zusammenhängenden Waldgebiet am Niederrhein in Hünxe und Schermbeck vermarkten.

"Die Entwicklung innovativer Projekte ist anspruchsvoll und erfordert viel Ausdauer. Das stellt eine große Herausforderung dar, aber die Leader-Region ist auf einem guten Weg", lobt Anne Lütkes.

Der Region Lippe-Issel-Niederrhein wird für ihre Projekte bis zum Jahr 2022 ein Budget in Höhe von insgesamt 2,7 Millionen Euro aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Nordrhein-Westfalen zugesprochen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: 557.000 Euro für die Projekt der Leader-Region


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.