| 00.00 Uhr

Hünxe
Brandeinsatz an der Schule am Waldheideweg

Hünxe: Brandeinsatz an der Schule am Waldheideweg
Rauch, der aus dem Keller der Waldschule drang, löste gestern einen Feuerwehreinsatz aus. FOTO: Joosten
Hünxe. Der Alarm ging gestern gegen 9.55 Uhr bei der Freiwillige Feuerwehr Hünxe ein: rauch drang aus dem Keller der Schule am Waldheideweg in Bucholtwelmen. Unverzüglich rückte die Wehr zum Brandeinsatz zur Förderschule des Kreises Wesel mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung aus. Die hausinterne Brandmeldeanlage war ausgelöst worden. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Lehrer die Schüler bereits aus dem Gebäude evakuiert. Mit insgesamt drei Trupps unter Atemschutz suchten die Einsatzkräfte den Keller abgesucht, um den Brand zu löschen.

Sie konnten aber keinen Brandherd finden. Damit der Keller wieder rauchfrei wurde, setzte die Wehr zwei Lüfter ein. An eine Elektrofirma erging der Auftrag, die elektrischen Leitungen zu prüfen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Gegen 12.15 Uhr war der Einsatz für die Einheiten aus Bucholtwelmen, Bruckhausen, Drevenack und Hünxe beendet. Der Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen, der Leiter der Feuerwehr Hünxe, Heinz-Wilhelm Neuhaus, sowie der Rettungsdienst aus Dinslaken, die Polizei und Vertreter des Kreises Wesel waren vor Ort.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Brandeinsatz an der Schule am Waldheideweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.