| 00.00 Uhr

Hünxe
CDU-Fraktion: Neuhaus folgt auf Ufermann

Hünxe. Ratsmitglied aus Drevenack verlagert seinen Lebensmittelpunkt ins östliche Ruhrgebiet.

Berthold Ufermann verlässt den Hünxer Gemeinderat aus persönlichen Gründen. Er verlagert seinen Lebensmittelpunkt ins östliche Ruhrgebiet, so dass er nicht länger im Gemeinderat tätig sein kann. Dies teilte jetzt Ingrid Meyer, Vorsitzende des CDU-Orstverbandes Drevenack-Krudenburg, mit.

Ufermann sei lange Jahre eine wichtige Stimme innerhalb der CDU gewesen, da er bereits in jungen Jahren mit seiner ruhigen Art, klare Akzente für die Belange der Hünxer Jugend und insbesondere für seinen Ortsteil Drevenack setzen konnte. "Er war immer für die Bürgerinnen und Bürger da, ein Mann der wusste, wo und wie Dinge angepackt werden müssen, um sie in die rechten Bahnen zu lenken. Sein Wort hatte Gewicht innerhalb der CDU. Umso mehr wird er uns bei der Fraktionsarbeit und im Ortsverband fehlen", bedauert die Drevenacker Ortsverbandsvorsitzende das Ausscheiden Ufermanns.

Die Hünxer CDU wünscht Ufermann alles Gute in seiner neuen Umgebung und hofft, dass er sich auch dort politisch einbringen kann. Ufermanns Nachfolgerin im Gemeinderat wird Karin Neuhaus, die auf der Reserveliste der CDU an nächster Stelle steht. Arnd Capell-Höpken, der als sogenannter Huckepackkandidat von Berthold Ufermann die Nachfolge hätte wahrnehmen können, verzichtete wegen seiner Kreistagsmitgliedschaft sowie weiterer politischer Verpflichtungen auf die Annahme des Mandates. Er werde aber künftig mit seiner Erfahrung im Ausschuss für Planung und Umwelt als sachkundiger Bürger tätig sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: CDU-Fraktion: Neuhaus folgt auf Ufermann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.