| 00.00 Uhr

Hünxe
Die Überplanung des Danziger Platzes kann jetzt beginnen

Hünxe. Nach der Vorstellung der Planänderung im Planungs- und Umweltausschuss folgte jetzt auch der Haupt- und Finanzausschuss einstimmig der Änderung des Bebauungsplanes "Danziger Platz" in Bruckhausen. Für die Grundstückserweiterung wurde der Wohnbau Dinslaken das Erbbaurecht erteilt.

Nach zahlreichen Vorgesprächen für eine rechtsfähige Planung steht fest: 40 Prozent des Danziger Platzes werden überbaut, und es gibt zwei große Vorhaben. Westlich der Evangelischen Kirche "Unsere Arche" werden das alte Schulgebäude und ehemalige Pfarrhaus abgerissen, und es entstehen dort ein barrierefreies, dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit Flachdach samt Arztpraxen für 25 plus fünf Wohneinheiten sowie 27 Pkw-Stellplätze plus Unterstellplätze für Fahrräder. Die Wegeführung zum Gottfried-Hesselmann-Platz wird verlegt und verkehrsberuhigter Bereich. Östlich der Kirche entsteht ein großer Spiel (rund 1000 qm) und am Kindergarten ist ein Anbau vorgesehen.

Auf der Zeitschiene sieht die Überplanung so aus: Das Planänderungsverfahren kann ab sofort durchgeführt werden. Es folgen die Entwurfsbegründung und ein Artenschutzgutachten, danach gibt es die Bürger- und Behördenbeteiligung sowie die öffentliche Auslegung. Die erste Phase könnte noch vor Weihnachten erfolgen, die Baupläne könnten im Frühjahr 2016 vorliegen und die Wohnbau Dinslaken GmbH mit den Bauarbeiten beginnen. Nach gut einem Jahr Bauzeit wäre die Fertigstellung im Sommer 2017 zu erwarten.

(P.N.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Die Überplanung des Danziger Platzes kann jetzt beginnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.