| 00.00 Uhr

Hünxe
Drevenacker Wehr im Brandeinsatz

Hünxe. Sechsmal mussten die Kräfte Feuer löschen und 14 Mal technische Hilfe leisten.

Auf ein vergleichsweises ruhiges Jahr 2015 konnte die Drevenacker Feuerwehr auf ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken.

Löschgruppenführer Stephan Hinz-Sobottka berichtete den nahezu vollzählig erschienenen Aktiven sowie den Drevenacker Angehörigen der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung, dass die Hilfe der Einsatzkräfte bei sechs Brandeinsätzen sowie bei 14 technischen Hilfeleistungen gefragt war.

Deutlich mehr Zeit wendeten Drevenacks Feuerwehrleute jedoch auf, um sich auf ihre Einsätze vorzubereiten. Alle 14 Tage fanden Übungsdienste im Gerätehaus statt, um die Feuerwehrleute auf das Einsatzgeschehen vorzubereiten.

Im Laufe des Jahres nahmen außerdem wieder zahlreiche Feuerwehrleute an Lehrgängen, Fortbildungen oder Seminaren teil.

Einer der Höhepunkte des vergangenen Jahres war im Mai die Indienststellung eines neuen Löschfahrzeuges.

Um ihre Öffentlichkeitsarbeit weiter zu verbessern und zugleich auszubauen, kündigt die Feuerwehr ihre neue Internet-Homepage an, die in Kürze unter der Adresse www.feuerwehrhuenxe.de zu erreichen ist.

Der mittlerweile traditionelle Brandschutztag der Drevenacker Brandschützer wird in diesem Jahr aufgrund einer Terminüberschneidung mit dem Schützenfest nicht wie gewohnt am 1. Mai, sondern ausnahmsweise am 5. Mai, also am Feiertag Christi Himmelfahrt stattfinden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Drevenacker Wehr im Brandeinsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.