| 00.00 Uhr

Hünxe
EBH-Spitze im Amt bestätigt

Hünxe. Ralf Lange behält Vorsitz, Erik Grosser bleibt Stellvertreter.

Die Jahreshauptversammlung der Engagierten Bürger Hünxe (EBH) hat den Vorsitzenden Ralf Lange, den stellvertretenden Vorsitzenden Erik Grosser und den Kassierer Jürgen Krämer einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Nachdem Georg Bodt aus beruflichen Gründen nicht wieder für das Amt des Schriftführers kandidierte, haben die Miglieder den Drevenacker Mike Niesbach ebenfalls einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. "Zusammen mit dem EBH-Vorstand möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, engagierte Politik in unserer Gemeinde zu betreiben. Natürlich werde ich ein besonderes Augenmerk auf die Drevenacker Themen haben", beschreibt Mike Niesbach seine neue Aufgabe.

Im Anschluss an die Wahlen berichtete Ralf Lange über aktuelle Themen in der Gemeindepolitik wie die gerade stattfindenden Klimaschutz-Workshops, die das Ziel verfolgen, den Beitrag der Gemeinde Hünxe zur Energiewende zu steigern und über den Mehrgenerationenplatz in Bruckhausen sowie über den Start in die neue "Leader-Projektphase".

Mit der Leader-Förderung könnten kommunale und regionale Projekte realisiert werden. Die Mitglieder diskutierten anschließend die Ergebnisse der Bereisung der Spielplätze und Sportstätten durch die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Jugend, Kultur und Sport sowie die Erkenntnisse aus der letzten Sitzung des Deponiebeirates der Sondermülldeponie Hünxe/Schermbeck. In dieser Sitzung wurde insbesondere die Anlieferung der Bohrschlämme aus Niedersachsen erörtert. Der EBH-Vorstand will interessierte Bürgerinnen und Bürger über diese oder auch andere Themen der Gemeindepolitik informieren.

Kontaktmöglichkeit: www.engagierte-buerger-huenxe.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: EBH-Spitze im Amt bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.