| 00.00 Uhr

Hünxe
Geldautomat der Sparkasse hält Sprengversuch stand

Hünxe. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag gegen 3.19 Uhr versucht, einen Geldautomaten der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe an der Alten Dinslakener Straße in Hünxe zu sprengen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei manipulierten mindestens zwei Personen den Geldautomaten in der Sparkassenfiliale und leiteten eine Sprengung ein. Die aber verlief erfolglos. Die Täter flüchteten.

Bei ihrem Eintreffen stellten die Polizeibeamten fest, dass es im Vorraum der Filiale brannte. Die Polizisten alarmierten die Feuerwehr Hünxe, die die Flammen löschte und den Raum lüftete. Laut Polizeibericht entstand ein erheblicher Schaden. Der Tresor des Geldautomaten blieb allerdings unversehrt. Zu den Tätern gibt es bisher lediglich die Erkenntnis, dass sie in einem kleineren weißen Transporter, der im Heckbereich mit einer doppelflügeligen Tür versehen war, unterwegs waren. In welche Richtung sie mit diesem Wagen flüchteten, ist nicht bekannt.

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Wesel unter Telefon 0281 1070 entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Geldautomat der Sparkasse hält Sprengversuch stand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.