| 00.00 Uhr

Hünxe
Hünxe erfolgreich in Leader-Projektphase gestartet

Hünxe: Hünxe erfolgreich in Leader-Projektphase gestartet
Das Leuchtturmprojekt "3-Flüsse-Route" wollen Kerstin Jendrek (r.) und Juli Jörgensen vom Regionalanagement fortsetzen. FOTO: Foto RP-Archiv
Hünxe. Lokale Planungen und Ansätze wurden während eines Informationsabends im Rathaus vorgestellt.

Was bedeutet Leader? Welche Projektideen gibt es bereits? Wie und von wem können Projekte beantragt werden? Diese und weitere Fragen wurden bei einem lnformationsabend im Hünxer Rathaus beantwortet. Unter dem Motto "Brücken bauen" hieß Bürgermeister Dirk Buschmann zunächst die Akteure willkommen. Zu den lokalen Planungen und Projektansätzen in der Gemeinde berichtete Michael Häsel. Neben der Weiterentwicklung von bereits bestehenden regionalen Leuchtturmprojekten wie der 3-Flüsse-Route, Feines vom Land oder der Nachbarschaftsberatung, möchte man auch gezielt lokal ansetzen.

Dazu sollen neben dem Leader-Programm auch diverse weitere Fördertöpfe genutzt werden. Um den Förderzugang zu erlangen, werde in Hünxe ein kombiniertes Konzept erarbeitet, das die Belange der Dorferneuerung (Förderprogramm des Landes NRW) und die der Städtebauförderung beinhaltet. Hünxe sei hier Vorreiter, denn diese Kombination der beiden Förderbereiche habe es in der Form noch nicht gegeben. Für die Konzepterstellung sei eine Dauer von etwa einem Jahr angesetzt. In dieser Zeit werden zahlreiche Veranstaltungen in den einzelnen Ortsteilen durchgeführt, bei denen auf eine aktive Bürgerbeteiligung gesetzt werde. Neben den bestehenden Planungen aktueller Projekte sei es weiterhin möglich, neue Projektideen zu entwickeln und umzusetzen, betonte Julia Jörgensen vom Regionalmanagement mit Blick auf die Leader-Förderung. Voraussetzung sei unter anderem, dass die Projekte den Handlungsfeldern und Zielen der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) entsprechen. Die LES ist der Wettbewerbsbeitrag der LAG Lippe-Issel-Niederrhein und Grundlage für die Entwicklung von Projektbausteinen. Interessierte können sich per Telefon, E-Mail oder persönlich in der Geschäftsstelle der LAG Lippe-Issel-Niederrhein im Rathaus Hünxe melden.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es die Möglichkeit zum Austausch. Dazu konnten sich die Besucher entsprechend der Handlungsfelder an einem der drei Thementische aktiv beteiligen. Es wurden bestehende Projektideen diskutiert und Raum für weitere Projektideen gegeben.

Weiter ins Detail wird es während der thematischen Arbeitskreise gehen, die in dreieinhalb Monaten stattfinden: "Marketing & Öffentlichkeitsarbeit" am 14. September, "Soziales & Mobilität" am 22. September, "Wirtschaft & Tourismus" am 29. September und "Energie & Ökologie" am 26. September.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Hünxe erfolgreich in Leader-Projektphase gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.