| 11.09 Uhr

Hünxe
Hünxe will Lust auf sich machen

Hünxe will mit neuem Flyer Lust auf sich machen
Das historische Schloss Gartrop mit seinen Außenanlagen ist ein Kleinod der Gemeinde Hünxe. FOTO: André Elschenbroich
Hünxe. Ein neuer Flyer informiert Besucher und Touristen umfassend über das "Dorf im Grünen". Der Inhalt: Naherholung, Vereinsleben, Volksfeste, Freizeitaktivitäten, kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten.

Hünxe liegt im unteren Lippetal im Kreis Wesel, der überwiegende Teil des Gemeindegebietes gehört zum Naturpark Hohe Mark Westmünsterland. Auf 106 Quadratkilometern leben rund 14 000 Einwohner, verteilt auf sechs ländliche Ortsteile. Urkundlich erwähnt wurde Hünxe 1092 als "de Hungese". Wasser, Wälder, Wiesen und Felder machen den Charme und Charakter aus. Hünxe ist ein Naherholungsgebiet und begeistert mit vielfältigen Möglichkeiten. Die zahlreichen Angebote der ortsansässigen Vereine, die kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten, die Volksfeste, Weihnachtsmärkte und die vielen Freizeitaktivitäten - das alles macht Lust auf Hünxe.

Das Team von Hünxe-Tourismus hat jetzt einen neuen Flyer mit dem Motto "Lust auf Hünxe - das Dorf im Grünen" erstellt. Darin sind viele nützliche Informationen für Besucher und Touristen erfasst, die Lust darauf machen, die Gemeinde Hünxe zu erkunden. Volks- und Kirchenfeste, Schützenfeste, Weihnachtsmärkte und die bekannte Honigkirmes laden zu einem Besuch in Hünxe ein.

Daneben sind das Heimatmuseum, das Otto-Pankok-Museum, die historische Schlossanlage Gartrop sowie andere Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert. Einen Einblick zu diesen Ausflugszielen und vielen anderen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten in der Gemeinde Hünxe finden Interessierte in dem Flyer.

Hünxe entdecken: Das geht zu Fuß, auf dem Rad, hoch zu Ross oder mit dem Boot auf der Lippe. Ein gut ausgebautes Radwegenetz, ausgeschilderte Wanderrouten, der Wesel-Datteln-Kanal und die Lippe sowie weitverzweigte Reitwege sorgen für Entspannung und Abschalten in ländlicher Ruhe. Eine ganz andere Sicht auf Hünxe erhalten diejenigen, die sich auf dem Verkehrslandeplatz Schwarze Heide mit einem Segel- oder Motorflugzeug in die Höhe begeben.

Hünxe aktiv und sportlich: Das vom TV Bruckhausen betreute Strandbad Tenderingssee bietet Badespaß nicht nur für die ganze Familie, auch Wassersportler (Taucher und Surfer) fühlen sich am Tenderingssee wohl. Die seit 2005 ausgetragenen Surfmeisterschaften haben internationale Bedeutung. Die Reitsportvereine richten regelmäßig vor einem großen Publikum Deutsche Meisterschaften in verschiedenen Disziplinen aus. Wer es lieber etwas ruhiger mag, besucht die zwei Golfplätze, eingebettet in die typisch niederrheinische Landschaft. Tennisanlagen und Sportplätze bieten Sportbegeisterten weitere abwechslungsreiche Möglichkeiten.

Tradition und Kultur: In Hünxe wird gerne gefeiert, traditionelle Feste ziehen Besucher von nah und fern an. Neben dem Heimatmuseum, in dem die Geschichte Hünxes dargestellt wird, lädt das Otto-Pankok-Museum zu Entdeckungstouren ein. Das repräsentative Wasserschloss Gartrop liegt in den Lippeauen. Baugeschichtliche Spuren führen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Zur Schlossanlage gehören die Wassermühle (15 Jahrhundert) und die Schlosskapelle (1698). Dort und im Schloss sind standesamtliche Trauungen möglich. Das 1665 neu aufgebaute Schloss ist heute komplett restauriert und von überregionaler Bedeutung.

Zu Gast in Hünxe: Bauernhöfe und Hofläden bieten viele regionale Produkte an. Restaurants und Bauernhofcafés verwöhnen mit traditioneller und saisonaler Küche. Und wer über Nacht bleiben möchte - rustikale Gast- und Bauernhöfe sowie gemütliche Ferienwohnungen laden Besucher ein, auch Schlossübernachtungen sind möglich.

Der Flyer "Lust auf Hünxe - das Dorf im Grünen" liegt unter anderem im Hünxer Rathaus aus. Nähere Informationen gibt es bei der Gemeindeverwaltung, Hünxe-Tourismus, Dorstener Straße 24, 46569 Hünxe,Telefon 02858 690, E-Mail: tourismus@huenxe.de, www.huenxe.de

(P.N.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe will mit neuem Flyer Lust auf sich machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.