| 00.00 Uhr

Hünxe
Klimakonferenz: Hünxe arbeitet an einem Konzept

Hünxe. Die Gemeinde Hünxe lädt alle Bürger zur Klimakonferenz in die Gaststätte Nuyken ein. Seit Anfang dieses Jahres ist Hünxe mit Hilfe des Ingenieurbüros für Städtebau und Umweltplanung "Stadt-Land-Fluss" dabei, ein integriertes Klimaschutzkonzept zu erstellen.

Am Dienstag, 4. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, möchte die Gemeinde möglichst viele Akteure und Experten aus verschiedenen Bereichen sowie interessierte Bürger an der abschließenden Konzepterstellung beteiligen. Auf Grundlage der ersten Ergebnisse durch die Workshops soll ein gemeinsamer Maßnahmenkatalog für die mittelfristige Umsetzung von Klimaschutzvorhaben erstellt werden.

In den Katalog sollen die Interessen von Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Interessensverbänden sowie den Bürgern einfließen. Zur besseren Vorbereitung der Veranstaltung werden interessierte Bürger gebeten, ihre Zusage per Mail an die Adresse philip.salomon@huenxe.de zu schicken. Kurzentschlossene sind jedoch auch ohne Anmeldung herzlich willkommen. Hünxe ist seit 2014 im Bereich Klimaschutz tätig und arbeitet aktiv mit anderen Kommunen zusammen. Um sich richtig an den Klimawandel anzupassen und alles zum Thema Energiesparen zu erfahren, ist Hünxe Mitglied im Klimabündnis Wesel und im KEEN-Netzwerk.

Zusätzlich beteiligt sich die Gemeinde am Projekt "Regionale Klimafolgenanpassung" in NRW und betreibt diverse weitere Aktivitäten, wie den Bau von Solarstromanlagen auf zahlreichen öffentlichen Gebäuden. Gefördert wird Hünxe dabei vom Bundesumweltministerium.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Klimakonferenz: Hünxe arbeitet an einem Konzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.