| 00.00 Uhr

Hünxe
Kneipensingen im Tacheles

Hünxe. Am 17. September gibt's Rock, Reggae, Pop und Schlager.

Wer am Samstag, 17. September, abends auf der Wilhelmstraße unterwegs sein sollte, wundere sich nicht, wenn ihm dort lautstarker Gesang entgegenschallt. Es ist wieder einmal Kneipensingen im Tacheles, der kleinen, gemütlichen Kneipe, die früher einmal den bürgerlichen Namen "Wacholderhäuschen" trug.

Dort werden dann ab 20 Uhr wieder die Liedtexte für alle gut ablesbar an die (Lein)wand geworfen und es wird gemeinsam gesungen, geschmettert und geträllert. Ein buntes Mitsingprogramm von Rock bis Reggae, von Pop bis Kult, vom Folksong bis zur Schlagerschnulze, versprechen die beiden "Kneipensinger" Lutz Berner und Volker Bellingröhr, die auf zwei Gitarren das singende Publikum begleiten werden. Und wenn dann die ganze Kneipe singt, dann ist sie wieder da, die besondere Kneipensingstimmung, bei der es überhaupt keinen stört, wenn man mal mit dem ein oder anderen Ton ein wenig daneben liegt. Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum beim Kneipensingen im Tacheles. Es lohne sich, früh zu erscheinen, so die Veranstalter, "denn es wird sicher voll werden".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Kneipensingen im Tacheles


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.