| 00.00 Uhr

Hünxe/Schermbeck
Lions-Club spendet in zehn Jahren über 150.000 Euro

Hünxe/Schermbeck: Lions-Club spendet in zehn Jahren über 150.000 Euro
Mit einer Gala-Veranstaltung im Schermbecker Landhotel Voshövel feierte der Lions-Club Hünxe sein Jubiläum. FOTO: LCH
Hünxe/Schermbeck. Hünxer Miglieder feierten Zehnjähriges. Glückwünsche vom Bürgermeister und Weltpräsidenten Von Felix Weber-Frerigmann

Zehn Jahre "We Serve" - wir dienen, wir helfen. Mit einer Gala-Veranstaltung im Schermbecker Landhotel Voshövel feierte der Lions-Club Hünxe am Samstag mit zahlreichen Gästen und Gratulanten sein Jubiläum. Begrüßen durfte Präsidentin Claudia Wernecke-Behet neben Hünxes Bürgermeister Dirk Buschmann auch Prof. Dr. Bernhard Höltmann, Distrikt-Governor des Lions-Distrikts Rheinland-Nord, Vertreter des Lions-Clubs Duisburg-Hamborn (Patenclub des LC Hünxe), der umliegenden Lions- und Rotary-Clubs sowie des Leo-Clubs Rhein-Lippe.

Mit vielen kleinen Schritten, mit großem Herzen und viel Engagement einiges bewegen und dabei individuelle Ideen mit Freunden verwirklichen - so beschrieb Wernecke-Behet die zahlreichen Aktivitäten und Projekte des LC Hünxe, welcher seit seiner Gründung mehr als 150 000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung stellen konnte. Besonders hob die Präsidentin die zuletzt erfolgte Unterstützung der Hünxer Flüchtlingshilfe hervor.

Bürgermeister Dirk Buschmann würdigte in seinem Grußwort, dass mit der Gründung des Lions Clubs Hünxe vor zehn Jahren ein großer Schritt zu mehr Toleranz, Humanität, Bildung und zum Dialog zwischen Menschen innerhalb der Dorfgemeinschaft getan wurde. Er bedankte sich für den Einsatz zu Gunsten des sozialen Miteinanders und die nachhaltige Arbeit. Für die Zukunft wünschte er sich, dass viele Menschen aus der Gemeinde dem Beispiel des LC Hünxe folgten und sich sozial und ehrenamtlich engagieren.

Governor Prof. Dr. Höltmann überbrachte nicht nur die Glückwünsche des Distrikts, sondern übergab Auszeichnungen des Lions-Weltpräsidenten Dr. Jitsuhiro Yamada aus Japan für die Mitglieder, die den LC Hünxe vor zehn Jahren aus der Taufe hoben, sowie für das jüngste Clubmitglied. Das Motto des Weltpräsidenten - Würde, Harmonie und Menschlichkeit - stehe stellvertretend für das Wirken und Handeln von Lions International.

Eine Festschrift, in der alle Präsidenten seit der Gründung des Service-Clubs zu Wort kommen, ließ die Aktionen der letzten zehn Jahre Revue passieren. Dazu gehören etwa der Lions-Stand auf der Hünxer Honigkirmes und dem Weihnachtsmarkt, Betriebsbesichtigungen, Vorträge, der Hünxer Dorf-Triathlon, das Golfturnier, Benefizkonzerte sowie die Gemeinschaft stärkende Clubausflüge.

Anstelle von materiellen Gastgeschenken bat der Lions Club Hünxe seine Gäste um eine Spende an das Friedensdorf in Oberhausen. Musikalisch begleitet wurde die Jubiläums-Gala unter anderem durch die Dinslakener Künstlerin Samirah Al-Amrie. "Eine wirklich gelungene Veranstaltung, wir alle hatten eine schöne Jubiläumsfeier", resümierte Lions-Präsidentin Claudia Wernecke-Behet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe/Schermbeck: Lions-Club spendet in zehn Jahren über 150.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.