| 00.00 Uhr

Hünxe
Plattdeutsche Abende: Jetzt gibt's Karten

Hünxe. Der Hünxer Heimatverein lässt in der Gesamtschule dreimal die Klompen krachen. Der Vorverkauf beginnt Sonntag.

Der Heimat- und Verkehrsverein Hünxe veranstaltet wieder seine Plattdeutschen Heimatabende. Das Programm gestalten die Akteure der Spöllkess Hönx, die Hönxer Klompendänzer, die Jonge Höppers Hönx, die in diesem Jahr ihr 20. Bestehen feiern, der Chor Ars Cantandi und Schüler der Grundschulen aus Drevenack, Bruckhausen und Hünxe. Die Akteure haben auch für die 36. Brauchtums-Runde mit Tanzeinlagen ein neues, kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Und das nicht nur in Plattdeutscher Sprache, sondern auch auf Hochdeutsch, wie der Vereinsvorstand betont. Für rund drei Stunden haben die Aktiven Stoff und Ideen gesammelt.

Die Freunde von Dönekes und Vertellkes, krachenden Holzschuhen und vergnüglichen Stöckskes kommen wegen der Schließung der Drevenacker Traditionsgaststätte Zum Trotzenberg im Dezember diesmal allerdings an nur drei Abenden auf ihre Kosten. In der Aula der Gesamtschule in Hünxe geht es rund am Freitag, 11. März, am Samstag, 12. März, Beginn jeweils um 19 Uhr, sowie am Sonntag 13. März, Beginn um 17 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vorher.

Karten können zum Preis von 15 Euro gekauft werden. Zum Spaß auf der Bühne serviert der Heimatverein ein typisch rheinisches Eintopfgericht mit Mettwürstchen. Der Vorverkauf beginnt morgen, 10 bis 13 Uhr im Heimatmuseum in Hünxe an der Friedrich-Endemann-Straße. Gelegenheit, sich Tickets zu besorgen, besteht außerdem an den folgenden drei Sonntagen, 21. und 28. Februar, sowie am 6. März, ebenfalls zwischen 10 und 13 Uhr im Heimatmuseum. Telefonische Bestellungen sind möglich beim Vorsitzenden Heinrich Rühl (Telefon 02858 7372) und seiner Stellvertreterin Edith Ostermann-Schelleckes (Telefon 02858 7422).

Platt ist 'ne tolle Sache, aber längst nicht alles, was der Heimatverein in diesem Jahr zu bieten hat. Die Brauchtumsfreunde sind wieder auf Achse. Für die Vier-Tages-Tour vom 7. bis 10. Juli in die alte Universitätsstadt Göttingen sind noch Plätze frei. Die Teilnehmer erwartet eine abwechslungsreiche Fahrt mit mittelalterlichen Kirchen, Bürgerhäusern und vielem mehr. Geplant sind Ausflüge nach Duderstadt, in die Kulturlandschaft des Eichsfeldes und nach Bad Karlshafen mit dem alten historischen Stadtkern und seinen malerischen Fachwerkhäusern.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind beim Vorstand des Heimatvereins möglich.

(ras)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Plattdeutsche Abende: Jetzt gibt's Karten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.