| 00.00 Uhr

Hünxe
Sankt Martin reitet am 11. November durch Hünxe

Sankt Martin reitet am 11. November 2016 durch Hünxe
Der Schimmelreiter auf seinem Weg durchs Dorf FOTO: JOosten
Hünxe. Am Freitag, 11. November, reitet Sankt Martin auch wieder durch Hünxe. Treffpunkt der Teilnehmer ist um 17 Uhr auf dem Festplatz am Dorfteich. Angeführt vom Schimmelreiter und in Begleitung des Jugendblasorchesters sowie der Fackelträger der Jugendfeuerwehr Hünxe nimmt der Martinszug vom Festplatz am Dorfteich aus den Weg über Drijschämm, Alte Dinslakener Straße, In der Aue, In den Elsen, Klever Straße, Minnekenstege, Bensumskamp, Dorstener Straße bis Dorfkirche, Alte Dinslakener Straße, Drijschämm wieder zurück zum Festplatz am Dorfteich.

Nach Beendigung des Umzuges wird auf dem Festplatz am Dorfteich das Martinsfeuer angezündet und vom Heimatverein die Martinsgeschichte vortragen. Anschließend wird Sankt Martin seinen Mantel mit einem "armen Bettler" teilen. In Begleitung der Kapelle der Jugendblasorchesters werden dann noch einige Lieder gesungen.

Zum Abschluss erhält jedes Kind, das im Besitz einer Wertmarke ist, einen "Stutenkerl". Die Wertmarken kosten einen Euro und sind bei der Grundschule Hünxe und den Kindergärten in Hünxe erhältlich. Wer an diesem Abend noch keine Wertmarke besitzt und doch einen "Stutenkerl" haben möchte, kann ihn am Schluss (wenn noch Weckmänner übrig sind) ebenfalls für einen Euro erwerben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sankt Martin reitet am 11. November 2016 durch Hünxe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.