| 00.00 Uhr

Hünxe
Süßer Genuss: Die Hünxer Honigkirmes

Hünxe: Süßer Genuss: Die Hünxer Honigkirmes
Ab Samstag geht es auf der Honigkirmes wieder rund. Die Schausteller warten ab 15 Uhr auf die Besucher, Kinder haben erstmal Freifahrten. FOTO: Joosten
Hünxe. Das traditionelle Volksfest findet von Samstag bis Montag statt. Der Start erfolgt mit drei Böllerschüssen.

Herbstlich bunt soll das Programm der Hünxer Honigkirmes in diesem Jahr werden. Was irgendwann in früheren Jahren als kleiner Honigmarkt der umliegenden Bauern und Imker begann, hat sich inzwischen zum beliebten Volksfest entwickelt.

Und wenn am kommenden Samstag um 15 Uhr drei Böllerschüsse in Hünxe erschallen und der Bürgermeister ein Fass Freibier angeschlagen hat, dann ist es wieder soweit. Zur Eröffnung spielen das Drevenacker Jugendblasorchester und das Drevenacker Tambourcorps.

Danach heißt es: drei Tage Rummel in Hünxe-Dorf. Nach der Eröffnung haben die Kinder dann erst einmal 15 Minuten freie Fahrt auf allen Fahrgeschäften. Außerdem hat der Heimatverein an alle Schüler und Kindergartenkinder aus Hünxe, Drevenack und Bruckhausen Kirmesprogramme verteilt, die zu einer Freifahrt berechtigen.

Auf der Dorstener Straße, dem Rathausvorplatz und dem Marktplatz warten die Schausteller, Imbissstände und auch Hünxer Vereine, wie der Imkerverein mit seinem Honigstand, auf die Besucher. Zudem bieten unter anderem die Frauen der Siedlergemeinschaft Waffeln an, die Junggesellen fordern zum "Hau den Lukas" und servieren Schnaps, der STV Hünxe verkauft Kuchen, der Angelsportverein hat Fisch im Angebot, und die Sportschützen laden zu ihrem Weinstand ein. Ab 17 Uhr spielt dann die Band "Back to Roots". Erstmals seit 25 Jahren kann aber die Kapelle "Freunde Echo" nicht kommen - für sie spielt an diesem Tag das niederländische Blasorchester "Zwarte Fanfare".

Am Sonntag beginnt das Treiben dann um zwölf Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen, zu dem das Drevenacker Jugendblasorchester ein Platzkonzert darbietet. Ab 13.30 Uhr spielt dann die Kapelle "Drie Donken", ab 16 Uhr sorgen die "Ruhrpottsteiger" und die "Achim-Frank-Band" für Stimmung auf der Honigkirmes.

Der Montag beginnt um 13.30 Uhr mit einer halbstündigen Freifahrt für alle Kinder. Ab 19 Uhr geben dann die "Melodie-Dancing-Band" sowie die "Cool Credence Rock Band" Konzerte. Und ab 21 Uhr klingt die Honigkirmes mit einem Feuerwerk dann langsam aus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Süßer Genuss: Die Hünxer Honigkirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.