| 00.00 Uhr

Jüchen
007-Chor erfolgreich beim internationalen Sängerwettbewerb

Jüchen. Mit gutem Erfolg hat der Projektchor 007 jetzt am Internationalen Harmonie-Festival in Limburg teilgenommen. Unvergessliche Eindrücke nahmen die Sänger mit. Mehr als 220 Chöre aus 40 Nationen stellten sich in einzelnen Wettbewerbskategorien einer Fachjury von Weltniveau mit Will Todd aus Großbritannien, Robert Sund aus Schweden, Virginia Bono (Argentinien), Theodora Pavlovic (Bulgarien) und Volker Hempfling (Deutschland). Projekt 007 trat in der Kategorie "Kammerchöre à cappella mit Pflichtstück und Werken aus drei unterschiedlichen Epochen" neben 16 Spitzenchören aus elf Ländern an. Für den Jüchener Chor ging es dabei nicht um die vorderen Ränge. Dies war von vorneherein klar. Doch man hielt gut mit und lieferte in einem Auditorium mit 2400 Sitzplätzen vor der hochrangigen Jury einen im Rahmen der Möglichkeiten nahezu perfekten Auftritt. Der wurde so von der Jury attestiert: "Das Jüchener Chorprojekt 007 hat mit gutem Erfolg am Wettbewerb teilgenommen."

Allein schon dort auf der Bühne zu stehen und sich dem "Vergleich" mit Universitätschören aus den USA und zum Beispiel aus Thailand und den Philippinen zu stellen, war ein grandioses Erlebnis für 007. Dazu kam die Möglichkeit, diese Chöre mit zum Teil Weltklasseniveau live zu hören und backstage zu erleben. Besonders gefielen dabei die University of Louisville Cardinal Singers, der Chor des Musikgmynasiums Stockholm, der Coro Intermezzo aus Costa Rica, der Mahidol University Choir aus Bangkok, aber auch der Kölner Kammerchor Consono. Schon zwei Tage nach dem Festival erhielt Projekt 007 die erste konkrete Einladung zu einer gemeinsamen Konzerttournee mit einem niederländischen Chor für das Jahr 2018. Doch für Chorleiter Dr. Matthias Regniet und seine Sänger geht es vorerst um die Planung des großen Jubiläumskonzertes (zehn Jahre Projekt 007) im Herbst und die Planung der gemeinsamen Konzerte mit dem Jerusalem Youth Chorus im kommenden Jahr.

Aktuell sucht Projekt 007 auch konkret neue Sängerinnen und Sänger, um sich weiter zu verstärken. Gesucht werden eine hohe Sopranstimme mit viel Chorerfahrung und zwei tiefe Bässe. Interessenten können sich direkt an Chorleiter Matthias Regniet wenden: matthias.regniet@hotmail.de

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: 007-Chor erfolgreich beim internationalen Sängerwettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.