| 00.00 Uhr

Jüchen
100 Jahre Frauenverein mit Messe und Empfang

Jüchen. Vor 100 Jahren wurde der Frauen- und Mütterverein St. Martinus Bedburdyck gegründet. Gefeiert wird dies zunächst am kommenden Sonntag, 6. November, ab 10 Uhr, mit einer Messe in der Pfarrkirche St. Martinus in Bedburdyck. Regionaldekan Ulrich Clancett und die " Musikfreunde Bedburdyck gestalten den Gottesdienst. Anschließend gibt es ab 11 Uhr einen Empfange im "Martinustreff" . Für Musik sorgt dabei das Fanfarencorps St. Martinus Bedburdyck 1993. Als Abschluss des Jubiläums gibt es am Samstag, 12.

November, ab 18 Uhr, in der Pfarrkirche St. Martinus eine "Kölsch-Katholische" Messe mit dem Kölsch-Katholisch-Ensemble Mönchengladbach unter der Leitung von Pfarrer Harald Josephs. Außerdem werden über das ganze Jahr verteilt verschiedene Aktivitäten angeboten, dazu zählen Ausflüge, bunte Nachmittage, die Adventsfeier und das monatliche Frühstück, das immer am ersten Mittwoch im Monat stattfindet. Zu all diesen Aktivitäten sind Frauen jeden Alters und auch anderer Religonen willkommen.

Wie urkundlich überliefert, gründeten am 5. November 1916 insgesamt 200 Frauen in Bedburdyck den Mütterverein. Es war die Zeit des Ersten Weltkrieges, in der viele Frauen mit ihren Sorgen und Nöten alleine den Alltag bewältigen mussten, während ihre Männer als Soldaten kämpften und teilweise auch verstarben. Bis heute ist der Frauen- und Mütterverein ein fester Bestandteil in Bedburdyck, Stessen, Rath, Wallrath, Damm und Aldenhoven.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: 100 Jahre Frauenverein mit Messe und Empfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.