| 00.00 Uhr

Jüchen
24-Stunden-Schwimmen und Aktionstag im Hallenbad

Jüchen. Der TV Jüchen veranstaltet ein 24-Stunden-Schwimmen zugunsten des Seniorenzentrums Maria- Frieden. Es findet von Samstag, 24. September, 12 Uhr, bis Sonntag, 25. September, 12 Uhr, im Hallenbad Jüchen, Stadionstraße 76, statt. Parallel dazu läuft auch der bundesweite Aktionstag am 24. September, von 10 bis 16 Uhr, im Hallenbad Jüchen. Der TV Jüchen unterstützt gleichzeitig die Aktion "Schwimmer helfen Nichtschwimmern", bei der 3621 Kilometer, also einmal rund um Deutschland, geschwommen werden sollen.

Einige große Firmen wollen dann 200.000 Euro an Organisationen spenden, die Kindern von einkommensschwachen Eltern helfen, schwimmen zu lernen. Kinder, die mitschwimmen, können kleine Preise rund um den Kinofilm "Findet Dorie" gewinnen. Beim 24-Stunden-Schwimmen mit Mitternachtstriathlon zugunsten des Seniorenzentrums gibt es etliche Sponsoren. Der Mitternachtstriathlon startet in der Nacht auf Sonntag pünktlich um 24 Uhr. Der Förderverein Maria-Frieden und die Frauenunion backen am Samstag Waffeln, das Netzwerk 55plus sorgt am Sonntagmorgen für ein leckeres Frühstück für alle Teilnehmer.

Die gesamten Einnahmen der Veranstaltung gehen an das Seniorenzentrum. Der TV freut sich auf eine tolle Veranstaltung mit vielen Teilnehmern und Besuchern, betont Vorsitzender Bernd Lohr.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: 24-Stunden-Schwimmen und Aktionstag im Hallenbad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.