| 00.00 Uhr

Jüchen
300 Zuschauer erleben spannendes Konzert

Jüchen: 300 Zuschauer erleben spannendes Konzert
Vor 300 Zuschauern zeigten drei Big Bands in der Peter-Giesen-Halle in Garzweiler die Bandbreite ihres Könnens. FOTO: Dieter Staniek
Jüchen. Seit 25 Jahren teilen Lehrer aus Jüchen, Kaiserslautern und Neustadt die Liebe zum Big-Band-Sound. Von Jannik Zintl

Wer einen Blick in die Peter-Giesen-Halle warf, sah 300 erwartungsvolle Zuschauer und viele junge Musiker auf einer riesigen Bühne. Die Big Band des Gymnasiums Jüchen hatte zum jährlichen Musikertreffen geladen. Bereits zum zwölften Mal spielte sie gemeinsam mit den Big Bands des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in Neustadt und des Gymnasiums am Ritterberg aus Kaiserslautern.

Unter der Leitung von Jörg Enderle, Pascal Koppenhöfer und Markus Lücke stellten die Bands unterschiedliche Stücke aus ihren umfangreichen Repertoires vor. Auch die Gäste waren begeistert. Jonas Braß (18), ehemaliger Gymnasiast, gehörte als Schlagzeiger zur Concert-Band der Jüchener Schule. "Wenn ich in der Big Band gewesen wäre, wäre es eine Ehre gewesen, bei so einem Konzert zu spielen."

Für Bandleader Pascal Koppenhöfer ist die Motivation der jungen Musiker das Besondere: "Es ist immer viel Arbeit für die Verantwortlichen, aber man merkt, dass den Schülern das gemeinsame Musizieren am Herzen liegt." Die drei Lehrer verbindet zudem eine gemeinsame Vergangenheit. Jörg Enderle, der alle Bläserklassen am Gymnasium Jüchen leitet, baute am Gymnasium in Kaiserslautern eine Big Band auf. Diese Gruppe übernahm Markus Lücke, nachdem Enderle zum Gymnasium Jüchen wechselte. Pascal Koppenhöfer war in dieser Zeit noch Schüler vom heutigen Kollegen aus Jüchen. Ihre Leidenschaft für Musik teilen die drei schon seit 25 Jahren - und freuen sich immer, die Stücke der jeweils anderen Bands zu hören.

Die Schüler konnten jetzt auch Erfahrungen austauschen, Stücke besprechen und fachsimpeln. "Ein paar Bekannte sieht man hier immer", erzählt Simon Heckhausen (18), der seit einigen Jahren Bass in der Jüchener Band spielt. Für den Abiturienten ist es das letzte Big- Band-Meeting gewesen. Die Tradition wird aber trotz der Abgänge weitergeführt - im nächsten Jahr ist ein anderes Gymnasium Gastgeber.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: 300 Zuschauer erleben spannendes Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.