| 00.00 Uhr

Jüchen
80 Brotboxen fürs gesunde Frühstück

Jüchen. Die Erstklässler der Grundschule Jüchen bekamen ein RWE-Geschenk mit Ernährungstipps.

80 i-Dötzchen der Gemeinschaftsgrundschule Jüchen freuten sich jetzt über ein kleines Geschenk in Form von Frühstücksdosen. Bürgermeister Harald Zillikens, Schulleiterin Katja Ridderbusch und RWE-Vertreter Michael Schnitzler vom Tagebau Garzweiler übergaben jedem Kind im Nachgang zur Einschulung eine Frühstücksdose. "Entscheidend für die Entwicklung unserer Kinder ist eine vernünftige Ernährung. Kindergärten und Schulen übernehmen hierbei eine wichtige Aufgabe, denn die junge Generation verbringt dort einen großen Teil ihrer Zeit", sagte der Bürgermeister. Die Frühstücksbox ist auch praktisch: Denn ein gesundes zweites Frühstück für die Pause kann damit einfach im Schulranzen transportiert werden. "Eine gesund gefüllte Frühstücksbox ist ein Muss für jeden Schulranzen. Neben Bewegung frischer Luft fördert eine ausgewogene Ernährung die Konzentration der Schüler", sagte Schulleiterin Katja Ridderbusch.

Und Michael Schnitzler sagte: "Neben der Beleuchtung im Klassenraum und beim Sportunterricht wird auch beim Lesen, Schreiben und Rechnen Energie fürs Köpfchen benötigt. Und das hierfür erforderliche gesunde Essen sollten die Eltern in die Frühstücksbox packen." In der stabilen Box fanden die Erstklässler unter anderem einen Schreiblernstift, ein Heftchen mit lustigen Rätseln und kindgerecht aufbereiteten Ernährungs-Tipps sowie "Draco", einem bei Dunkelheit reflektierenden Monster, das für Sicherheit im Straßenverkehr sorgt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: 80 Brotboxen fürs gesunde Frühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.