| 00.00 Uhr

Jüchen
Aldenhovener Schützen kühlen sich bei Wasserschlacht ab

Jüchen. Wer sich heute Mittag ins Festzelt begibt, der sollte auf der Hut sein. Denn bei vorhergesagten Temperaturen um 25 Grad wollen sich die Schützen gegenseitig eine kleine Abkühlung verpassen - bei einer Wasserschlacht. Um 13 Uhr soll's losgehen. "Wer dann ins Zelt kommt, der sollte damit rechnen, nass zu werden", sagt Martin Spitzmüller. Er ist Beisitzer im Vorstand der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft um Präsident Detlef Schippschak und kann vom Schützenfest 2016 nur Gutes berichten. Die Stimmung unter den Schützen sei sehr gut - und auch die Veranstaltungen im Festzelt seien mit deutlich mehr als 400 Gästen sehr gut besucht.

Im Mittelpunkt des Festes stehen seit der Krönung am Samstag König Frederik Schu und seine Freundin Jennifer Schulte. Sie gehören dem Grenadierzug "Gemütlichkeit" an, der schon vor zehn Jahren geplant hatte, in diesem Jahr das Königspaar zu stellen. Der Grund: Der Zug feiert sein 60-jähriges Bestehen. Die Aldenhovener sind also - was ihre Königspaare betrifft - gut organisiert. Auch für das nächste Jahr soll es schon Königsbewerber geben, wie Martin Spitzmüller verrät.

Mit der großen Morgenparade durch die Allee zwischen Schloss Dyck und Aldenhoven nach dem Gottesdienst, den Präses Gerold Leedé abgehalten hatte, sorgten die Schützen für einen weiteren Höhepunkt ihres Festes. Zahlreiche Besucher verfolgten gestern Nachmittag auch die Königsparade, bei der Frederik Schu und Jennifer Schulte eine große Ehre erwiesen wurde. Mit auffällig viel Liebe zum Detail hatten die Aldenhovener im Vorfeld die Straßen ihres Dorfes mit Fahnen und Blumen dekoriert. Neben der Wasserschlacht gibt es dieses Jahr noch mehr Besonderheiten. Zum Beispiel wurden der Regimentsadjutant Jörg Schulz-Winge und der zweite Schießmeister Bernhard Both für ihr Engagement mit dem hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet. Für Michel Geilenkirchen und Steven Mayer gab's das silberne Verdienstkreuz.

Heute geht es ab 10.30 Uhr mit dem Frühschoppen weiter, um 17.15 Uhr startet erneut eine Parade. Am Dienstag findet ab 17 Uhr der Königsvogelschuss statt.

(cka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Aldenhovener Schützen kühlen sich bei Wasserschlacht ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.