| 00.00 Uhr

Jüchen
Baustart für den neuen Adenauerplatz auf März 2018 datiert

Jüchen: Baustart für den neuen Adenauerplatz auf März 2018 datiert
Klaus Schulze (3.v.l.) vom Planungsbüro B.S.L. erläuterte bei einem Ortstermin Pflasterproben auf dem Adenauerplatz. FOTO: G. T.
Jüchen. Die Ausschreibungen sind jetzt vorbereitet. Im Februar sollen etwa vier Wochen vor Baubeginn die Bürger informiert werden.

Die Neugestaltung des Adenauerplatzes in Hochneukirch nimmt weiter Formen an: Baubeginn soll voraussichtlich im März sein, wie Gemeindesprecher Norbert Wolf jetzt mitteilt. Detaillierte Informationen über die Platzgestaltung sollen laut Wolf für die Anwohner und sonstige interessierte Bürger nach Abschluss der Ausschreibung und der Erstellung des Bauzeitenplans erfolgen. Diese Informationsveranstaltung soll voraussichtlich im Februar - etwa vier Wochen vor dem Baubeginn - stattfinden.

Anfang Juli hatte die Bezirksregierung Düsseldorf den von der Gemeinde Jüchen gestellten Förderantrag für die Neugestaltung des Adenauerplatzes, des Festplatzes sowie von Teilen der Hochstraße im Ortsteil Hochneukirch genehmigt. Damit kann Jüchen bei der Neugestaltung der Ortsmitte in Hochneukirch erstmals auf Mittel des NRW-Programms "Ländlicher Raum 2014 bis 2020" und somit auf Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zurückgreifen, wie Wolf erläutert. Insgesamt 710.000 Euro sind für die Baumaßnahme veranschlagt.

"Seit der Genehmigung laufen im Rathaus die Vorbereitungen zur geplanten Baumaßnahme auf Hochtouren", berichtet Norbert Wolf. Die Ausschreibungsunterlagen für die Baumaßnahme seien mittlerweile fertiggestellt und veröffentlicht worden. "Die in zahlreichen Bürgerversammlungen erarbeiteten und von einem Fachingenieurbüro erstellten Ausbaupläne können interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage der Gemeinde einsehen", bietet der Jüchener Rathaussprecher an.

Am 15. November informierte Bürgermeister Harald Zillikens Einzelhändler, Gewerbetreibende, Marktbeschicker und die Vereine, die den Adenauerplatz nutzen, über die bevorstehende Baumaßnahme. Er kündigt an: "Damit Vereine und Gewerbetreibende planen können, haben wir diese frühzeitig informiert. Voraussichtlich im Februar 2018, wenn die ausführende Baufirma feststeht, werden wir auch die Anwohner über den dann konkreten Bauverlauf informieren."

Bei der Bürgerversammlung sei auch über notwendige Alternativflächen für die ansonsten auf dem Fest- und Adenauerplatz stattfindenden Veranstaltungen diskutiert worden. Diese Vorschläge würden nun seitens der Vereine besprochen und anschließend gemeinsam mit der Gemeinde auf ihre Umsetzbarkeit geprüft, sichert Wolf zu. Der Bürgermeister sei aber der Überzeugung, dass für die auf rund 14 Monate veranschlagte Bauzeit gute Ausweichmöglichkeiten gefunden werden können. Zillikens betont: "Die deutlichen Aufwertungen der neugestalteten Ortsmitte werden durch die vorübergehenden Unannehmlichkeiten aufgewogen. Hochneukirch wird durch die Umgestaltungsmaßnahmen des alten Friedhofes und des Adenauerplatzes ein neues Gesicht bekommen."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Baustart für den neuen Adenauerplatz auf März 2018 datiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.