| 00.00 Uhr

Jüchen
Bei deutsch-französischer Begegnungen Mitglieder werben

Jüchen: Bei deutsch-französischer Begegnungen Mitglieder werben
Das Jüchener Partnerschaftskomitee und die Gäste aus Leers/Frankreich bei einem Ausflug nach Lüttich. FOTO: JPK
Jüchen. Das Jüchener Partnerschafts Komitee (JPK) und die französischen Kollegen von "Jüchen et Leers" beschreiten jetzt neue Wege der Zusammenarbeit. Vorstände und Mitglieder verbrachten ein geselliges Wochenende. "Jüchen et Leers" ist eine Neugründung aus der Partnerstadt. Er hatte mit 100 Mitgliedern begonnen, inzwischen sind es schon 134.

Der Vorsitzende Jean Marc Deleval und 30 Mitglieder wurden anlässlich der Illumina auf Schloss Dyck zu einem Abendessen mit dem JPK im Nikolauskloster begrüßt. Eine laue Sommernacht machte den anschließenden Besuch der Illumina zu einem Erlebnis. Die Übernachtung fand, wie viele Male zuvor, im Nikolauskloster statt.

Für den darauffolgenden Sonntag waren ein weiteres Zusammentreffen und eine Stadtbesichtigung in Lüttich angesagt, diesmal von Seiten des JPK mit Vereinsmitgliedern und Interessenten. Nach einem gemeinsamen Besuch des Flohmarktes und des spektakulären Bahnhofs, sowie des Mittagessens in einem traditionellen Lütticher Restaurant gingen beide Gruppen noch auf eine geführte Erkundungstour durch die sehenswerte Altstadt.

Die Vorsitzenden beider Vereine, Wilfried Unrein und Jean Marc Deleval, sind sich einig, gemeinsame Unternehmungen fortzusetzen. Einmal pro Jahr soll zukünftig eine solche gemeinsame Reise, alternierend in Frankreich und Deutschland, stattfinden. Dabei sollen auch jüngere Mitglieder gewonnen werden, wie Unrein betonte.

Während der Rückfahrt von Lüttich nach Jüchen habe spontan einer der Mitfahrer seinen Beitritt ins Jüchener Partnerschaftskomitee erklärt, heißt es aus dem Gremium. Und die Vorstände versprachen sich auch künftig eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Bei deutsch-französischer Begegnungen Mitglieder werben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.