| 00.00 Uhr

Jüchen
Bei großer Ferienaktion setzen 110 Kinder alle ihre Sinne ein

Jüchen: Bei großer Ferienaktion setzen 110 Kinder alle ihre Sinne ein
Die Wärme am offenen Feuer konnten die Kinder auf dem Schulhof fühlen. Aber auch andere Sinne waren gefragt. FOTO: l. Berns
Jüchen. Niklas hat besonders das Rollstuhl-Rennen Spaß gemacht, nun lernt der Neunjährige anderes Spannendes kennen: Feuer zu machen und die Fackel wieder zu löschen, ohne sich und andere zu gefährden.

"Starke Kids mit allen Sinnen", lautete das Motto der Ferienaktion, zu der 110 Kinder eine Woche lang in die Lindenschule in Stessen und auf den Schulhof gekommen waren. Veranstalter der fünften Kinderferienfreizeit dieser Art - jedes Jahr gibt es ein anderes Thema - sind das Kreisjugendamt und die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) der Lindenschule.

Zum Abschluss der Woche zeigten die Kids gestern ihren Eltern, was sie alles gelernt haben - auch Bürgermeister Harald Zillikens und der neue Kreisdirektor Dirk Brügge sahen vorbei. Die Kinder kamen aus der gesamten Gemeinde, einige auch aus einem Lebenshilfe-Wohnhaus in Grevenbroich.

"Mit der Aktion wollen wir Kindern in den Ferien ein besonderes Erlebnis bescheren", sagt Andreas Bendt vom Kreisjugendamt. Rund 20 Betreuer, OGS-Mitarbeiterinnen ebenso wie junge Ehrenamtler, sorgten dafür, dass die Kinder viel Spaß hatten - und reichlich ihre Sinne testen konnten. Auf dem Barfußpfad beispielsweise konnten sie über verschiedene Materialien gehen und Socken mit den Zehen greifen. Die Nase war beim "Duft-Memory" gefragt. Dafür wurde ein Duftbaum mit Säckchen gefertigt. "Die Kinder mussten riechen, welche zwei Säckchen das Gleiche enthalten", erläuterte OGS-Leiterin Ingeborg Doumen.

Am offenen Feuer auf dem Hof wurde gestern Stockbrot gebacken. Und beim Rollstuhl-Rennen auf einem Parcours konnten die Jungen und Mädchen ein klein wenig vom Leben von Menschen mit Handicap erfahren.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Bei großer Ferienaktion setzen 110 Kinder alle ihre Sinne ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.